Wenn die Angst sich zeigt

Die Hilflosigkeit, die damit einhergeht, wenn du miterleben musst, wie dein Tier krank ist, bricht viele alte Wunden auf. Es ist die Angst vor dem eigenen Schmerz, die uns lähmt, die Angst davor, dem Tier nicht helfen zu können. Angst, die schönen Momente der Freude für immer zu verlieren. Wenn ich spüre, dass es meinem … Weiterlesen Wenn die Angst sich zeigt

In Wind und Dunkelheit

Dem Leben vertrauen heißt auch, der Dunkelheit in dir zu vertrauen. Da ist nichts in dir, was nicht gebraucht würde. Nichts, was nicht wertvoll wäre. Die Dunkelheit dieser Tage lädt dich ein still zu werden. Tief in dir findest du Antworten. Fragen. Hinweise. Richtungen. Doch dort liegt auch all das verborgen, was du fürchtest. Die … Weiterlesen In Wind und Dunkelheit

und es geht noch tiefer

ALLES will sich zeigen, und dieser Dezember setzt dem November noch eins drauf. So tief liegen die alten Verletzungen, dass es teilweise wirklich Mut braucht, um sich den Themen zu öffnen. Bist du bereit? Das Leben stellt dir diese Frage, und ich weiß auch gar nicht, ob es in jedem Fall auf deine Antwort wartet. … Weiterlesen und es geht noch tiefer

Hinter der Angst wartet das Abenteuer Leben

Bist du bereit für dein Leben? Ja - und was hält dich dann noch zurück? Es gibt so viele innere Verhinderer und Glaubensmuster - gerade in uns Frauen - die immer wieder Einwände aufwerfen, dass deine Sichtbarkeit gefährlich ist. In so vielen Situationen wird das Weibliche im Leben unterdrückt und dominiert vom männlichen. Es wird … Weiterlesen Hinter der Angst wartet das Abenteuer Leben

Ein nebliges Missverständnis

November. Grau. Nebel. Dunkelheit. Nass feuchte Kälte, die in die Knochen zieht. Geister dich ich rief und doch nicht haben wollte. Der nebelgraue November verbindet dich tiefer wie kein anderer Monat mit deinen Ängsten, Schatten und dem Tod. Es ist die Zeit, in der der Toten gedacht wird, in der der eigene Tod in beinahe … Weiterlesen Ein nebliges Missverständnis