Deine Angst hat IMMER ein Geschenk für dich !

0 gift-1196288_1920

Die Angst in dir ist so vielfältig wie dein Sein. Und in ebenso vielen Verkleidungen kommt sie daher. Sie kommt in Träumen zu dir, und in realen Situationen. In Phantasiegebilden deines Egos sowieso.

Die Aspekte reichen von der Angst vor Dunkelheit, Alleinsein, Menschenmassen, sich im Wald verlaufen, Fahrstuhlfahren hin zu Flugangst, Höhenangst, oder der Angst vor Nähe. Nicht zu vergessen, die Angst vor deinem Licht, die Angst gesehen zu werden, oder deine größte Angst, WIRKLICH DAS Göttliche Wesen zu SEIN, von dem so viele Weisheiten erzählen. Und hinter jeder von ihnen liegt ein Geschenk verborgen.

z.B. in der Angst allein im Wald zu sein, kannst du deine Verbundenheit zur Wildheit der Natur finden. Oder wenn dir im Traum wilde Tiere begegnen, dich gar angreifen, kannst du auch hinter dieser Angst das Geschenk finden. Beispielsweise in dem Tier, welches dich verfolgt oder angreift.

Eine Raubkatze vermag dir zu zeigen, wo und wann du mal ordentlich fauchen, oder deine Krallen zeigen solltest. Ein Büffel verbindet dich mit der Kraft der Durchsetzung. Ein Vogel beispielsweise schenkt dir einen höheren Blick auf dein Leben, ohne dass du der anderen Krähe ein Auge aushaken müsstest. Die Angst vor der Dunkelheit zeigt dir ebenso deine Angst vor dem Licht in dir. Wenn du dich allerdings in deiner Angst den Phantasiegeschichten deines Egos hingibst, kannst du die Geschenke darin nicht erkennen.

Angst ist immer die Abwesenheit von Liebe.

Angst ist eines der mächtigsten Gefühle, die sich in deinem Leben etabliert haben. Doch um zu lernen, wie sich ein angstfreies von Liebe getragenes Leben anfühlt, wirst du genau dorthin gehen müssen, wovor du dich am meisten fürchtest. Zu deiner Angst. Inmitten hinein in dieses Gefühl. Versteh mich bitte nicht falsch, ich rufe dich hier nicht dazu auf leichtsinnig mit deinem Leben zu spielen. Ich möchte dich ermutigen, dir die Angst, die da in unterschiedlichen Momenten in dir ist, anzuschauen. Ohne in ihr zu versinken, aber auch ohne sie wegzuschieben oder zu verleugnen. Einfach in ihr zu sein, sie zu fühlen, sie auszuhalten ohne davonzulaufen, wie du es bisher immer gewohnt bist.

Vielleicht kannst du sie ja in deinem Körper fühlen. Vielleicht kannst du sie in deinem Körper orten, und wahrnehmen, welche Form sie hat, welche Farbe oder Struktur. Du kannst sie einfach mal beobachten. Du kannst sie fragen, warum sie da ist, und was sie dir zeigen möchte. Vielleicht stellst du dabei auch ganz verwundert fest, wie gesprächig manche Angst wird, wenn sie beachtet wird und dadurch plötzlich in etwas ganz Anderes verwandelt.

Mit der Angst zu sein, kann durchaus etwas sehr Befreiendes haben. Es zeigt dir, dass viele deiner Ängste einfach in deinem Kopf stattfinden und absolut nichts mit der realen Situation zu tun haben. Wie gesagt, außer wirklich lebensbedrohlicher Situationen. Und selbst diese können ein Geschenk enthalten, welches wir vielleicht erst in der Rückschau auf dieses Leben erkennen.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Gerne unterstütze ich dich dabei, deinen Weg zu erkennen um ihm zu folgen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s