Das nächste Level

Seit 2012 begleitet mich LEBENSRADWEG nun auf meinem Lebensweg. Schon im letzten Jahr kam der Impuls zur Veränderung, doch ich hatte oft nicht den Mut ihm zu folgen, und dann verschwand er auch wieder. Auch in diesem Frühjahr war er da und ich gestaltete diese Seite neu. Doch schnell waren der Mut und die Inspiration … Weiterlesen Das nächste Level

Tanz in den Mai

Ich habe heute bewusst einige Bilder mehr mitgebracht. Bilder, die dir von meinem Beltane-Feuer berichten. Bilder, die dich einladen möchten, dich wieder mehr mit deiner inneren Natur zu verbinden. Ich habe gestern für mich ein weiteres Ritual in meinem noch neuen Feuerkreis gefeiert. Beltane. Oder der Tanz in den Mai. Naja, getanzt habe ich nicht, … Weiterlesen Tanz in den Mai

Wenn eine Vision Wirklichkeit wird

So lange habe ich schon in mir das Bild einer Frauengruppe, die am Feuer sitzt, spricht, tanzt, lacht. Erst dachte ich, es wäre ein Bild aus vergangener Zeit, da auch ich, als dieses Bild entstand auf den Pfaden meiner keltischen Vergangenheit wandelte. Mit der Zeit hatte ich das Bild vergessen, doch irgendwie war es auch … Weiterlesen Wenn eine Vision Wirklichkeit wird

Es ist Zeit, aus dem Vollen zu schöpfen

Du kennst sie in deinem Leben bestimmt auch, die Bereiche, in denen du dich noch einschränkst, Bereiche, in denen du deine Kraft zurückhältst. Bereiche, wo du schweigst, anstatt dem Ausdruck zu geben, was sich in dir zeigt. Es sind meist die Bereiche, wo du in Kontakt bist mit dem, was du aus deiner Erfahrung gelernt … Weiterlesen Es ist Zeit, aus dem Vollen zu schöpfen

Lebendige Spiritualität und der Wahnsinn des Alltags

Ach wie schön ist es, in die Energie eines Seminars, Satsangs, Retreats oder ähnlichem einzutauchen. Die Energie, die Freude, die Liebe, all das zu spüren. Voller Entschlusskraft neue Wege gehen, ja das ist der "gute Vorsatz", der in jedem Seminarbesuch mitschwingt. Neues Lernen. Neue Technik. Neues Bewusstsein. Neue Ansichten. Neues was auch immer. Die Freude … Weiterlesen Lebendige Spiritualität und der Wahnsinn des Alltags