Ende und Anfang gehen Hand in Hand

Trauer ist immer etwas, was in dir stattfindet.

Trauer ist nichts im Außen, auch wenn du vielleicht versucht bist dort Antworten zu finden.

Trauer – es gibt auch hier so viele Konzepte UND Tabus.

Trauer bedeute zugleich dem Leben zu begegnen.

 

Leben und Sterben reichen sich für einen Moment die Hand.

 

Für einen Moment sind sie eins im Ewigen.

Vielleicht möchtest du heute in dir diesen ewigen Moment finden. Und vielleicht erkennst du dabei, dass er nur einen Moment andauert und sich doch wie die Ewigkeit anfühlt.

Die Zeit die du in diesem Leben verbringst ist begrenzt. Und doch stellt dich das Leben jeden Tag vor die Herausforderung deine Unbegrenztheit zu leben.

 

Es kann sein, dass dir mal das eine und mal das andere besser gelingt.

Es kann sein, dass du dich für die Leere in dir schämst.

Es kann sein dass du von Wut überrollt wirst.

Es kann sich Angst zeigen, dass der Tränenfluss nie wieder zu versiegen scheint.

Es kann sich jedoch auch garnichts von all dem zeigen.

Es kann sein, dass dieses garnichts sich schmerzhafter anfühlt als aller Schmerz zusammen.

 

Bist du bereit mit dem zu sein, was sich zeigt?

Bist du bereit, deine Bewertungen über deine Trauer aufzugeben?

 

Vielleicht in dem Maß, wie du gerade einen geliebten Menschen verloren hast?

Vielleicht in dem Maß, wie du Angst vor der Veränderung hast?

Vielleicht in dem Maß, wie sich deine Angst vor der Einsamkeit zeigt?

 

Du musst nicht so reagieren, wie du glaubst das es sein müsste.

Du musst nicht so reagieren, wie du glaubst andere würden es von dir erwarten.

 

Trauer ist etwas, was in dir stattfindet.

 

Und diese Trauer braucht deine Erlaubnis so sein zu dürfen, wie sie gerade ist.

Es ist das Leben was uns lehrt dem Tod / dem Ende / dem Neubeginn zu begegnen.

Es ist deine Entscheidung, wie weit du dein Herz für dich selbst öffnen möchtest.

 

Mich hat das Leben gerade in den vergangenen Wochen gelehrt, dass JEDER Mensch eine andere Trauer hat. Auch wenn es Ähnlichkeiten gibt, oder Phasen, durch die jeder hindurch gehen „sollte“, so ist Trauer doch SEHR individuell. Die Gnade, die ich in all dem erfahren durfte war, dass ich in der Begleitung meines Vaters, bis hin zu seinem letzten Atemzug, so viel Liebe spüren durfte, dass diese gleichzeitig so viel Schmerz in mir heilte, so viel altes erlöste, und uns so viel Gnade zuteil wurde, dass es hier keine Worte gibt, dies zu beschreiben.

 

Ob du jetzt den Tod eines geliebten Menschen betrauerst oder ein anderes Ende in deinem Leben, die Trauer erinnert dich, und vor allem lädt sie dich dazu ein, die schönen Momente zu „feiern“.

Die Erinnerungen, die dein Herz mit Freude erfüllen.

Die Erlebnisse, die sich unvergessen in dein Herz eingebrannt haben.

Das Lachen, die Freude und die Liebe mit der du einst die gemeinsamen Momente erlebt hast.

Diese Erinnerungen sind es, die dir Mut, Zuversicht und Vertrauen schenken.

Diese Momente sind es, die dich den nächsten Schritt gehen lassen.

Immer wieder den nächsten. Immer den einen Schritt. Einen nach dem anderen. Dann ist kein Ende, kein Tod, keine Veränderung vergebens. Dann zeigt sich dir, was Leben ist, und wie es in der Tiefe wirkt.

 

„BE YOURSELF – denn nur so kannst du dein Leben leben.“

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Ich möchte dich mit meinen Beiträgen berühren und an deine Wahrheit erinnern, die in dir liegt. Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Für deine persönliche Begleitung findest du hier alle weiteren Informationen.

https://lebensradweg.de/

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.