lebendige Spiritualität

Kennst du das Ritual der 13 Wünsche?

Ich habe es die letzte Zeit immer wieder im Internet gesehen, und glaube es ist eine sehr schöne Ergänzung und Einleitung zu unserer Reise durch die Rauhnächte. Mich erinnert es gerade ein wenig an das Märchen Dornröschen. Auch hier waren es 13 Feen, die dem Kind ihre Wünsche schenkten, und einer davon musste sozusagen selbst erfüllt werden.

Und wer erinnert sich nicht an die drei Haselnüsse von Aschenbrödel … 😉

Bei diesem Ritual ist es ähnlich.

Was wünschst du dir für das kommende Jahr?

Was ist dir wichtig? Was liegt dir am Herzen?

Was würde das kommende Jahr für dich vollkommen machen?

Überlege dir 13 Dinge, die du dir für das kommende Jahr wünschst.

Und nun nimm dir 13 gleiche Zettel und schreibe je einen Wunsch auf einen Zettel. Wenn alle Zettel mit einem Wünsch versehen sind, falte sie möglichst so, dass sie alle gleich aussehen. Jetzt gibst du diese 13 „Päckchen“ in ein Säckchen, eine Schachtel oder ähnliches.

Ich habe mir übrigens für dieses Jahr Lorbeerblätter gekauft, auf die ich meine Wünsche schreiben möchte, nachdem ich so viel darüber gehört habe, wie diese im Verbrennen duften.

Jetzt „fehlen“ sozusagen nur noch die Rauhnächte.

In diesen gehst du jeden Abend, beginnend mit dem 25.12., in der Dämmerung nach draußen, fischst dir – ohne hinzuschauen – einen der Zettel aus deinem Kästchen oder Säckchen – den du NICHT mehr liest! In einer feuerfesten Schale verbrennst du nun diesen Wunsch und übergibst ihn somit der geistigen Welt. Du kannst ein Gebet dazu sprechen, oder dich schon vorab für seine Erfüllung bedanken, ganz was dir dazu in den Sinn kommt.

Entzünde den Zettel und schaue still zu, wie er in Flammen und Rauch aufgeht. Bleibe einfach in deinem Herzen zentriert, auch -und gerade wenn- dein Kopf anfängt Ideen zu spinnen. Übergib die Asche anschließend Mutter Erde und danke den Elementen für ihre Unterstützung.

So verfährst du nun insgesamt 12 mal. In jeder folgenden Rauhnacht verbrennst du einen Zettel. Am 6. Januar ist noch ein Zettel in deinem Kästchen. Diesen nimmst du nun feierlich heraus und entfaltest ihn um ihn zu lesen. Dies ist DER Wunsch, dem DU dich in diesem Jahr persönlich widmen kannst/sollst/wirst/darfst. Es liegt in deiner Hand, dass er in Erfüllung geht.

Lass dich nun von deinen Wünschen und dieser Einstimmung in die Rauhnächte noch ein wenig in dein Inneres tragen.

great blessings

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. https://lebensradweg.de/

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

time to change – ist mein neuer kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet. https://lebensradweg.de/online/time-to-change.html

2 Gedanken zu „Kennst du das Ritual der 13 Wünsche?“

  1. Herzlichen Dank für all deine Beiträge, die mich durch die Tage begleiten. Sehr, sehr wertvoll und inspirierend. Schöne Weihnachtstage und ein erfülltes, gesundes neues Jahr wünsche ich dir. Erika

    1. Liebe Erika,
      auch ich sage tief berührt und von Herzen DANKE für deine Zeit, deine Aufmerksamkeit, und deine Achtsamkeit.
      Hab auch du eine schöne Weihnachtszeit und einen kraftvollen Übergang ins neue Jahr.
      Herzensgrüße
      Sirut Sabine

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.