Und täglich grüßt das Murmeltier – Déjà-vu oder Wiederholungstäter

Wenn das alte Leben vorbei ist, beginne einfach nochmal neu! Doch diesmal BITTE mit geheilter Vergangenheit und ohne ständig die gleiche Situation zu wiederholen.

Es sind die alten Geschichten und die unerlösten Beziehungen, die dich nicht weiter gehen lassen! – und du hast bestimmt schon mehr als einmal das Gefühl gehabt, eine Geschichte wiederholt sich. NEIN – das ist dann kein Déjà-vu, es ist vielmehr eine Wiederholungsschleife, weil da einige Hausausgaben noch nicht erledigt sind.

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ – wer kennt den Film nicht. Jeden Früh klingelt der Wecker zur gleichen Zeit, entweder erwachst du allein, oder immer mit dem gleichen miesepetrigen Gesicht neben dir. Du bist es so leid. Du möchtest so gerne freudig lächelnd erwachen und gespannt sein, was der Tag dir bringt. Stattdessen läuft alles nach dem Schema des vorherigen Tages – der vorherigen Monate und Jahre – ab, und du fragst dich, wann du endlich aus diesem Albtraum erwachst.

Was ist da falsch gelaufen? An welcher Stelle hast du den Ausgang verpasst? Oder wo auf deiner Reise hast du dir erlaubt, dich selbst zu vergessen, deine Träume zu vergessen?

Jetzt sitzt du da, bist gefrustet und wunderst dich, wo deine Freude hin ist. Vielleicht denkst du ja auch darüber nach, diese Situation ein für allemal zu beenden und ein neues Leben anzufangen. Ach das hast du schon, und dennoch ist es die gleiche Geschichte wie damals?! Dann ist dir bestimmt (aus versehen) ein Fehler unterlaufen. Du hast ja gedacht, wenn du dich trennst, eine neue Liebe findest, wird alles besser. Anfänglich fühlte es sich bestimmt auch so an – doch der Anfang wich ziemlich schnell der Wiederholung. Jetzt liegt es an dir, die „Fehler“ der Vergangenheit zu berichtigen – oder besser IN dir zu heilen, um wirklich das Leben zu leben, was dir deine Seele schenkt.

Ich will ja nicht behaupten, dass du Fehler gemacht hast, niemand von uns macht absichtlich Fehler. Ich könnte mir hingegen vorstellen, dass du einen wichtigen Aspekt in deiner Trennung nicht beachtet hast. Könnte es sein, dass du glaubtest, mit der Trennung ALLES hinter dir zu lassen und einfach neu zu beginnen? Im Grunde ist es ja das, was ich immer predige. Und doch gibt es einen kleinen Hasenfuß an der ganzen Sache! Du kannst nicht, so mir nichts dir nichts, von einer Beziehung in die nächste flattern und hoffen, dass sich damit alles verbessert.

Deine Vergangenheit heilen – ich habe es ja schon angedeutet – ist der Schlüssel, der dich befreit. Und der auch den Mann an deiner Seite befreit. Der braucht dann nämlich nicht mehr alte Themen zu bedienen. Keinen strengen Vater, keine labile Mutter, oder andere Versionen einer unglücklichen Kindheit oder vorangegangener Beziehungen. Dein Partner ist nicht dafür da, dir diese Wunden abzunehmen, das kann er gar nicht. Und heilen kann er sie auch nicht für dich. Du wirst zudem meist auch so einen Partner anziehen, der ähnliche Wunden trägt. Gemeinsam könnt ihr jetzt abwechselnd seine oder deine Kindheit durchspielen, oder euch dabei unterstützen, diese alten Wunden zu heilen. – Was allerdings auch die Bereitschaft deines Partners voraussetzt, an den eigenen inneren Mustern zu arbeiten.

Gesetzt des Fall, er weigert sich, kannst du ihm zwar weiterhin Vorwürfe machen, doch davon heilen deine Wunden nicht. Du kannst dich allerdings auch dafür entscheiden, IN dir und mit dir selbst auf eine Heilreise zu gehen. Denn ob dein Mann mit dir gemeinsam diesen Weg geht ist nicht von Belang. Er kann nur seine Themen heilen, wie du nur deine Themen heilen kannst. Gewiss könnt ihr euch dabei unterstützen, doch das ist nicht immer leicht und noch seltener von einer gleich starken Bereitschaft getragen.

Also beginnt es in dir, so wie du es auch nur IN dir heilen kannst. Ob deine Partnerschaft damit endet, oder ob sie gestärkt wird, kann niemand vorhersehen. Doch ich kann dir sagen, wenn du dich darauf einlässt, wird sich deine Sicht und auch dein fühlen dir selbst und der Welt gegenüber verändern. Und eines Früh schellt dein Wecker und du erwachst in einem wundervollen neuen Traum.

great blessings

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Ich unterstütze dich dabei, DEINen WEG ZURÜCK ZU DIR zu gehen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

2 Kommentare

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.