Lebe deine Vision ! JETZT !

folge deinem Herzen – folge deinem Traum – lebe deine Vision

All diese Aussagen kennen wir. All diese Aussagen sind tief in unser neues Bewusstsein eingegangen und doch führen sie uns zu einer Suche im Außen nach außen. Selbst wenn wir beginnen nach innen zu schauen, uns mit unserem Herzen zu verbinden, so sind wir immer noch auf der Suche. Meist auf der Suche nach etwas im Außen. Etwas, wodurch sich unser Herz verwirklichen kann. Etwas, wodurch wir dem Leben einen Sinn geben könnten, ihm etwas zurückschenken oder uns dadurch verwirklichen. All diese Gedanken und Wege führen uns mehr und weiter von dem fort was wir meinen, finden zu müssen. Und in dieser ganzen Suche vergessen wir das wir schon sind.

Wir erkennen nicht, dass wir das sind was wir suchen.

Ein vermeidlicher Glaubenssatz aus dem nicht spirituellen Leben hat sich hier ein leuchtendes Mäntelchen der Hoffnung übergezogen. Einer Hoffnung, die uns glauben lässt, wenn wir nur unserem Herzen folgen sind wir geliebt, werden gesehen und/oder ein Vorbild für andere. Ja selbst vor Gott/der Göttin stehen wir in „besserem“ Licht, wenn wir unserem Herzen folgen.

Der Trugschluss daran ist, dass wir meist nie wirklich in dieser Vision ankommen.

Das wir gar nicht merken wie wir ein Leben in hetze und ungenügend sein leben. Ein Leben in dem wir nicht einmal bemerken, dass wir unseren Traum JETZT schon leben. Auch wenn das bedeutet, dass du Opfer bist, Täter, Liebende oder Hassender. All das war zu irgendeiner Zeit einmal ein Traum. Eine Vision.

All die Suche -auch im spirituellen- besser, schöner, weiter, leichter, reicher zu sein verschiebt die materiellen Träume und Wünsche auf eben die spirituelle Ebene. Es geht hier nicht darum, was richtig oder falsch ist. Ich möchte das du einmal darüber nachdenkst, was meine Worte mit dir machen. Und es sind keine Worte aus meinem Kopf, es sind Worte der Stille aus der Stille.

Ja, wir können neu Träumen und uns somit ein schöneres, leichteres und wohlhabenderes Leben kreieren, doch das ist auch ein Traum der nicht im Jetzt stattfindet. Und bis wir dort sind, müssen wir eben noch das er-tragen, was gerade ist.

Wenn du jetzt einfach einmal annimmst, und lass dich zum Spaß einmal darauf ein, das du JETZT genau so wie du bist, der Traum deines Lebens bist. Der Traum den du einst träumtest, UND der Traum dem du gerade hinterherjagst. Es ist nicht leicht das mit dem Verstand zu erfassen, auch mir fehlen an manchen Stellen die Worte dieses Gefühl zu beschreiben, und doch fühlt es sich echt und wahr an.

In dem Moment in dem ich aufhöre zu suchen, in dem ich aufhöre zu Träumen oder eine Vision zu erstellen, öffnet sich ein Feld der Liebe, welches mich erkennen lässt, dass ich JETZT all das BIN was ich suche. Da gibt es nichts zu verbessern, nichts zu verändern. Selbst die scheinbar schlechten Angewohnheiten, die Glaubensmuster und selbst die furchtbaren Dinge, sind Szenen eines Traums, den ich mir selbst erträumt habe!

Wenn ich bereit bin die VOLLSTÄNDIGE Verantwortung dafür zu übernehmen, fällt alle Suche weg. Öffnet sich in mir ein kraftvolles JA zu mir selbst. Es fallen alle Bewertungen, ver-UR-Teilungen, und Täuschungen von mir ab. Es ist ein Moment der gnadenlosen, rigorosen Ehrlichkeit mir selbst gegenüber, der mich womöglich schockiert, da er mich erkennen lässt, welche Träume ich mir inszeniert habe, der aber auch eben diesen weiten Raum des Friedens und der Gnade öffnet. Hier erkenne ich, dass es immer nur diesen Atemzug gibt. Hier erkenne ich das ich das bin was ich bin. Hier erkenne ich, das Träume schön sind, und mich mit Freude erfüllen, dass ich aber dennoch immer nur diesen einen Tag habe um sie zu leben. Nicht morgen. Nicht in einem Jahr. IMMER nur JETZT.

Ich will nicht sagen, dass es sich nicht lohnt zu träumen, dass du deine Träume aufgeben sollst, nein. Erkenne an, das du dir dein Gestern, was dir womöglich nicht gefallen hat und dem du noch nachhängst, in welcher Form auch immer, das DU dir dies erschaffen hast. Ob es dir gefällt oder nicht. Heute hingegen ist ein neuer Tag. Dein einziger Tag. Heute kannst, darfst und musst du sogar die schönste und kraftvollste Vision und Version von dir leben, denn du weißt nicht, was morgen ist.

Beginne heute, hier und jetzt das zu leben was du dir in einer Vision für „Übermorgen“ erträumt hast. Mache dir vollständig bewusst, dass du der Schöpfer all der Situationen und Begegnungen bist die diesen Tag erfüllen. Betrachte wieviel Fülle sich dadurch in deinem Leben zeigt, wieviel Liebe, wieviel Gnade und wieviel Freude. Aber sieh auch den Schmerz, die Wut, Trauer, die DU dir selbst zufügst.

Wenn du beginnst dich dieser Möglichkeit zu öffnen, wenn du beginnst die Verantwortung dafür zu übernehmen, DANN bist DU Schöpfer DEINES Lebens.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar zu „Lebe deine Vision ! JETZT !

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s