Ratte

rat-451921_1920

~ Verdrängung ~

Ist Ihnen eine Ratte über den Weg gehuscht, macht sie Sie auf die verdrängten Kloaken Ihres Astralkörpers aufmerksam. Zugegeben, keine sehr angenehme Vorstellung. Doch jeder Mensch produziert mit seinen Emotionen Abfallstoffe. Emotionalität hat immer eine Sonnen- und Schattenseite. Es ist sehr wichtig, mit unserem täglichen Fühlen bewusst und aufmerksam umzugehen. Das Reinigen unseres Astralkörpers von Gefühlsschlacken gehört zur menschlichen Hygiene wie das Waschen und Zähneputzen. Emotionen und Gefühle, die aus dem momentanen Jetzt entstehen und nur auf sich selbst bezogen ausgedrückt werden, kann das natürliche System der Gefühlswelt gut verarbeiten.

Vergleichen Sie die Gefühlswelt mit der Pflanzenwelt und den Wasserläufen. Ein gesundes System mit klarem Wasser bringt gesunde Pflanzen hervor, und wenn diese verrotten, werden sie zu Nahrung für andere Pflanzen. Beschmutzt wird das Ökosystem der Umwelt durch aggressive Emotionen. Dabei ist es nicht wichtig, ob die Aggression gegen jemand anderen oder gegen sich selbst gerichtet ist. Alles, was uns ärgert oder kränkt, hat seinen Ursprung irgendwo in unserem eigenen Verhalten. Die Ratte zeigt uns, dass verdrängte, beschmutzende Gefühle und Gedanken in uns sind, und sie mahnt uns gleichzeitig, nicht immer wieder in die selben Fallen zu gehen, nicht blind dauernd die gleichen Giftköder zu schlucken. Beginnen Sie zu akzeptieren, dass Ihre emotionale Opfer- oder Täterhaltung in aller erster Line Ihr eigenes Inneres beschmutzt.

Üben Sie Disziplin zur Freude, üben Sie Großherzigkeit, Toleranz mit sich und anderen. Mit der Disziplin zur Freude achten Sie stets darauf, die Freude im Augenblick wahrzunehmen. Keiner ist besser als Sie, aber auch keiner schlechter. Es liegt nicht an Ihnen, über andere zu urteilen. Es wundert also nicht, dass in großen Städten, wo schwelende Konflikte durch die Anonymität weniger zum direkten Ausdruck kommen, regelrechte Rattenplagen vorkommen. Dort, wo geballte Ladungen unkontrollierter Emotionen freigesetzt werden, finden Ratten Unmengen von Nahrung. Tauchen Sie hinein in die verdrängten, verborgenen Gefühle, räumen Sie auf und bereinigen Sie Ihr Gewissen. Sie selber werden es sein, die oder der davon profitiert, denn Ihre innere Welt wird dadurch gesund.

~ Auszug aus „tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele – Die Symbolsprache der Tiere“ von Regula Meyer

Merken

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s