Regenwurm

earthworm-686593_1920

~ Geborgenheit, Rückzug ~

Regenwürmer werden uns dann bewusst, wenn wir uns der Erde zuwenden. Vielleicht hatten Sie in der letzten Zeit viele Gefühle zu verarbeiten. Vielleicht sehet sich Ihr Bewusstsein nach Geborgenheit, nach Rückzug zur Erde. Sich einfach einmal hinlegen, sich der liebevollen Kraft, die tief aus der Mutter Erde kommt und aus Ihren alten, welken Gefühlen neuen, fruchtbaren Lebensboden macht, hingeben. Kein Streben nach Licht und Aktivität, keine großen Gefühlsschwankungen.

Der Regenwurm nagt nicht am Gesunden, Wachsenden wie der Egerling, er ist der Helfer der Mutter Erde, der uns einlädt, uns zu entspannen und loszulassen. Wahrscheinlich wäre es angebracht, dass Sie sich, Ihrem Körper, vor allem Ihrer Verdauung wieder einmal eine Pause gönnen. Ein Darmbad, ein Rohkosttag, eine Fastenkur, – fragen Sie Ihr Herz – es wird es Ihnen sicher sagen können. Der Regenwurm erinnert uns auch, dass wir Menschen tagtäglich unendlich viel in Körper, Geist und Seele zu verdauen haben.

Vielleicht wäre es sinnvoll, sich wieder einmal in die Stille zurückzuziehen, weg von den vielen Eindrücken, weg von den Erwartungen und Inspirationen. Vielleicht sind Sie ja bei der Begegnung mit dem Wurm bereits aus der Hektik des Alltags entflohen, dann genießen Sie diese Stille und Ruhe jetzt. Fordern Sie nicht zuviel von sich und lassen Sie Ihre Seele ein bisschen fliegen.

~ Auszug aus „tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele – Die Symbolsprache der Tiere“ von Regula Meyer

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Da ich heute morgen beim Spaziergang so viele, auch leider schon tote Regenwürmer, gesehen habe, wollte ich doch mal schauen, welche Botschaft dahinter stecken könnte. Sehr interessant, passend und eine kleine Erinnerung an mich. 😉
    LG,
    Ulla

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s