Vom verletzten Kleinkind zum selbstbestimmten Erwachsenen!

Das ist ja mal wieder mein Lieblingsthema. So viele Menschen glauben sie seien Erwachsen und doch reagieren sie weiterhin aus den Verletzungen ihrer Kindheit heraus. Da wird angegriffen und gefightet das die Fetzen fliegen. Man kann nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Und die TV-Sender überschlagen sich mit Gameshows und Egoprofilierungen das es nur so kracht. Das Dschungelcamp ist da nur die leuchtende Spitze eines Eisberges.

kid-395660_1920

Doch wo liegt die Wurzel, bzw. das Fundament dieses Eisberges?

Ja, sie liegt in dir, in mir, in jedem Einzelnen, der noch an seinen ach so wunderbaren oder schmerzlichen Kindheitserinnerungen festhält. Meist unbewusst, doch wir halten fest. Auch ich habe da noch meine Themen, die mich im Erwachsenenleben damit konfrontieren.

Diese meist unterdrückten Muster kommen plötzlich zum Vorschein, immer dann wenn unsere Knöpfe gedrückt werden. Wenn wir uns z.B. angegriffen, verurteilt, bewertet oder minderwertig fühlen. Da helfen keine großen Worte, kein guter Job, keine Ratschläge oder Schulwissen. Egal wie unsere Wunde der Kindheitsverletzung angetriggert wird, wir reagieren genau aus dieser Verletzung heraus, als 3, 7 oder 12 jähriges Kind. Und solange wir uns dessen unbewusst sind, werden weiterhin viele Kleinkinder in Erwachsenenkörpern herumlaufen.

Doch die Möglichkeit der inneren Heilung begegnet uns Tag für Tag.

Sie begegnet mir in dir und dir in mir.

  • Erst wenn wir bereit sind uns diesen Wunden zu stellen, können wir sie loslassen.
  • Erst wenn wir beginnen diese Verletzungen anzuerkennen, den Schmerz darin zu fühlen und die Erinnerungen heilen, können wir die darauf folgenden Entwicklungsschritte gehen.
  • Erst dann kann ein Erwachsener für sich und andere Verantwortung übernehmen.
  • Erst dann können wir selbstbestimmt leben und müssen uns nicht mehr von außen erzählen lassen was gut und schlecht, bzw. richtig und falsch ist.
  • Erst dann können wir wirklich aus den eigenen Erfahrungen lernen und Entscheidungen treffen, die zum besten Wohl aller Lebewesen sind.

Die Stationen des Lebensrades zeigen sehr stimmig und ineinander übergreifend, wie unsere Entwicklung verläuft. Sie zeigen Portale oder Durchgangspforten auf, die sich aufeinander aufbauen, damit wir Schritt für Schritt in unseren Lebensstationen in eine sich immer weiter ausdehnende Seelenentwicklung gehen.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s