Loslassen als Geschenk der Seele

In letzter Zeit höre bzw. lese ich immer öfter, Loslassen sei das Unwort der spirituellen Szene überhaupt. Jedes Mal trifft es mich wie ein Stich ins Herz, da ich doch am eignen Leib, oder besser in der eigenen Seele erleben durfte und darf, wie kraftvoll Loslassen IST!

Kommt die Abneigung gegen das Loslassen vielleicht aus einem hilflosen Nichtwissen, was damit gemeint ist, und wie es funktioniert?

Ich kann nur immer wieder betonen, im Releasing/Loslassen geht es NICHT darum etwas loszuwerden, wegzumachen oder abzutöten.

Ganz im Gegenteil! Loslassen, so wie ich es kenne und gelernt habe, öffnet das Herz und die Seele, für all die Gefühle, Situationen und Erlebnisse, die sowieso in unserem Energiefeld gespeichert sind. Die meisten davon wirken allerdings „im Untergrund“, sozusagen versteckt aus unserem System heraus, und lassen uns so oft verwundert dastehen, wenn wir in einer Situation WIEDER nach einem lange abgelegt geglaubtem Muster handeln.

„Ich will da drüber stehen!“ – „Ich will nichts mehr damit zu tun haben!“ – „Ich will mich davon trennen!“ – sind Aussagen, wie sie jeder bestimmt schon einmal geäußert hat. Doch der Wille allein kann nicht viel dabei ausrichten, wenn das Muster noch in deiner Zellerinnerung gespeichert ist! Genau dort, in den Zellerinnerungen und auf Seelenebene, nur dort kann wirklich loslassen geschehen.

Um dir einen kleinen Einblick in meine Arbeit mit dem Releasing zu ermöglichen, habe ich speziell dafür einen 13-Tage-Online-Workshop entwickelt. In ihm steckt mein Herzblut, mein Herzenswissen und meine Herzenserfahrung mit Releasing und dem Loslassen.

So gut wie alle Themen können mit Releasing angeschaut und losgelassen werden. Sogar der Widerstand gegen das Loslassen selbst. Auch das Ego, der Verstand und das Denken.

Dies alles wird nicht „fortgeschickt“, es wird lediglich die Reihenfolge der Plätze, von denen aus diese einzelnen „Hilfsmittel“ der Seele agieren, neu zugeordnet. Ego, Verstand und Denken sind ganz wundervolle Werkzeuge, die unter der Führung unseres Herzen/unserer Seele ganz erstaunliche Dienste leisten können. Ja klar wird das Ego und auch der Verstand rebellieren, wenn sie nicht mehr die Führung unseres Lebens innehaben, es wird ein Kräftemessen, wie wir es von den Kriegsschauplätzen der Erde in den täglichen Nachrichten sehen; allerdings findet es hier IN uns statt. Auch hier gilt es nun Frieden zu schaffen und mit Hilfe eines Waffenstillstandes die neuen Werte einmal richtig kennenzulernen und auszuprobieren. Die Erfahrung wird zeigen, dass unter der Führung des Herzens, des Höheren Selbst, der Seele, täglich mehr Gelassenheit im Leben Einzug hält.

Erst wenn ich für mich selbst die Erfahrung gemacht habe, dass die eine oder die andere „Technik“ nicht funktioniert, kann ich mich etwas neuem zuwenden. Dies ist dann jedoch kein Grund, das nicht funktionierende niederzumachen, oder gar als Unwort zu deklarieren.

Somit bleibt mir nur noch zu sagen, das sich jeder, der sich mit dem Loslassen „auseinandersetzt“ doch bitte schauen möge, warum er/sie loslassen möchte, was losgelassen werden soll und wieso es nicht funktioniert. Die Antworten hierauf sind IN dir.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare zu „Loslassen als Geschenk der Seele

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s