Bär

bear-422682_1920

~ Herkunft, Ursprung ~

Es ist kaum anzunehmen, dass Ihnen ein Bär in freier Wildbahn begegnet ist, und trotzdem möchte ich den Bären deuten. Die Botschaft des Bären ist für den modernen Menschen eine Erinnerung an Wurzeln, nach denen er sich wieder zu sehnen beginnt, die aber beinahe verloren gingen. Der Bär ist die Verbindung zu unseren Urwurzeln. Er erinnert uns an unsere irdische Herkunft, er zeigt uns den Weg durchs menschliche Leben und verbindet uns mit unserer menschlichen Bestimmung. Steinzeitaltäre mit großen Mengen von Bärenknochen, welche in Höhlen gefunden wurden, zeigen, dass der Mensch in seiner Urgeschichte den Bären verehrt hat. Obwohl wir modernen Menschen dieses herrliche Tier mit Präzision aus unseren Wäldern entfernten, haben wir ihn in Form von Plüschtieren in den Kinderzimmern unserer Nachkommen belassen. Es ist, als ob wir die Verbindung zu unseren Wurzeln doch nicht ganz abbrechen wollten. Langsam versöhnt sich auch die moderne Zivilisation wieder mit dem Gedanken, dass der Bär zumindest in die einsameren Gebiete heimkehren darf.

Wenn Sie der Bär in irgendeiner Form „berührt“ hat, möchte er Sie an Ihre Wurzeln erinnern. Dabei sind nicht die seelischen, karmischen Wurzeln gemeint, sondern die menschlichen, genetischen. Haben Sie den Mut, nach der Süße Ihrer irdischen Wahrheit zu suchen, nach den Leckerbissen Ihres Daseins, genau wie der Bär den Mut hat, den Honig wilder Bienen aufzuspüren und zu stehlen. Die Seele des Menschen sucht sich zu Beginn jedes Lebens eine passende Familie, welche in ihrer Genetik dem Thema des gewählten neuen Lebens entspricht.

Die Hürden des Lebens, welche diese einzelnen Familienmitglieder des gewählten Familienstammes bearbeiten, passen haargenau zu der Erfahrung und gewünschten Entwicklung, welche ein Mensch in seinem Leben zu machen beabsichtigt. Aus diesen genetisch übertragbaren Ängsten, Mustern, Erfahrungen, Problemen und Dramen holt sich das neue Leben den Boden für die eigene individuelle Entwicklung. Und nur Dank diesem genetischen Boden ist Leben und Entwicklung, Wachsen und Werden auf Erden überhaupt möglich. Genauso, wie wir den Bären aus unseren Wäldern vertrieben haben, versuchen wir, uns von den Ahnen und ihren Erfahrungen zu distanzieren und zu befreien. Der Mensch muss lernen, mit den Gesetzen der Natur zu leben und auch den inneren und äußeren Raubtieren ihren Platz zuzugestehen. Mit der Rückkehr der Bären wird auch neue Achtung und Respekt vor unseren Vorfahren ins Bewusstsein der Menschen einkehren.

Ist der Bär also ein Tier, welches Sie berührt, kehren Sie mutig und bewusst zu den starken und schwachen Ausdrücken ihrer eigenen menschlichen Wurzeln zurück. Tauchen Sie wieder ein ins natürliche Bewusstsein des menschlichen Daseins. Lassen Sie Instinkt, Intuition, Neugierde und Lebenskraft zu den Werkzeugen werden, die Ihren Hunger nach Leben lenken und die Sie immer neue Freuden empfinden und Erfahrungen machen lassen. Und achten Sie darauf, wann es Zeit wird, in die tiefe, innere Dunkelheit zu sinken, um von den gemachten Erfahrungen in Stille und Ruhe zu zehren. Es sind die Phasen der Verarbeitung, des Verdauens. Eine Zeit, die Ihnen durch die Beobachtung des eigenen Ich geschenkt wird, um Themen und Prozesse zu beenden und zu erlösen. Und oft wird Neues dabei ganz geheim und unscheinbar geboren. Auch in Ihrem Leben wird der Zeitpunkt wiederkommen, wo ein neuer Erfahrungshunger sie aus Ihrem Inneren zwingt und Sie werden dann erkennen, welche Kräfte Sie durch Ihren neuen Bärensommer begleiten werden.

~ Auszug aus „tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele – Die Symbolsprache der Tiere“ von Regula Meyer

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare zu „Bär

  1. Guten Tag, Sirut Sabine.
    Danke für diesen Beitrag!!!!!

    Mein Geburts- Krafttier ist Bär.
    Jetzt verstehe ich endlich:
    Warum ich so einen starken drang habe:
    Sowohl die Vergangenheit als auch die Altvorderen zu heilen.

    Vielen Herzlichen Dank!!!

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s