Heuschrecke

meadow-1154724_1920

~ Gedankensprünge ~

So leicht wie sich die Heuschrecke auf den biegsamen Grashalmen wiegt, so leicht wiegen sich die Gedanken eines Menschen auf seinen Gefühlen. Die Pflanzenwelt entspricht unseren entwickelten Empfindungen. Empfindungen sind die Basis, sozusagen die Nahrung für Gedanken. Gedankensprünge verbinden die Gefühle, tragen zur Befruchtung der Sinne bei. So eine Sommerwiese ist ein Ort voller Harmonie und Schönheit. Die Heuschrecke erinnert uns an die Leichtigkeit des Denkens, an Gedankensprünge, die Phantasie ziehen lassen, die neuen Impulse aufzugreifen und daran, uns spielerisch auf unseren Empfindungen schwingen zu lassen.

In der Phase des einzelnen Gedankens sind Gedankensprünge inspirierend und kreativ. Später schließen sie sich zu Ideen zusammen, die durch die Handlung abgeschlossen werden; ein gesunder, natürlicher Kreislauf. Gedankengänge, Ideen, die immer größere Dimensionen bekommen, die wie eine große Feuerwalze über die Gefühlswelt hinwegrollen, sind für den einzelnen Menschen an sich, aber auch für die Gesellschaft eine unvorstellbare Katastrophe.

~ Auszug aus „tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele – Die Symbolsprache der Tiere“ von Regula Meyer

Merken

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s