Storch

stork-430239_1920

~ Neubeginn, Geburt ~

Der Storch zeigt sich uns immer dann, wenn es gilt, einen Neubeginn zu machen. Das Neue muss sorgsam gehegt und gepflegt werden und braucht Ihre volle Aufmerksamkeit. Kann sein, dass es sehr arbeitsintensiv für Sie wird, Ihnen schlaflose Nächte bereitet und von Ihnen höchsten Einsatz verlangt. Dabei haben Sie nicht die Wahl anzunehmen oder abzulehnen. Vergleichen Sie dies mit einem neugeborenen Kind, das jetzt da ist und das Sie aufziehen müssen. Der Storch kann in der Tat die Geburt eines Kindes ankündigen.

Alles, worauf Sie der Storch hinweist, haben Sie sich irgendwann sehnlichst erwünscht. Durch Ihr Wünschen haben Sie das Neue „gezeugt“. So kann Sie das Erscheinen des Storchs darauf hinweisen, dass Sie etwas Neues zu erwarten haben, aber auch mit Ihren Wünschen so konkret zu werden, dass Sie diese erfüllen können.

Einen Lottogewinn können Sie sich nicht erhoffen, wenn Sie kein Los kaufen. Seien Sie also auch bereit, für Ihre Wünsche zu handeln, offen zu sein für die Freude, die Sie erfahren wollen, und seien Sie sich bewusst, dass das „Neugeborene“ in Ihrem Leben auch einiges von Ihnen abverlangt. Im ganzen gesehen sind die Wünsche, welche mit liebevollem Einsatz gepflegt werden, für uns Menschen immer segensreich.

~ Auszug aus „tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele – Die Symbolsprache der Tiere“ von Regula Meyer

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Guten Tag Sirut Sabine,
    mir ist etwas außergewöhnliches passiert:

    Ich bin vor 3 Tagen einen Schwarzstorch begegnet.

    An jenem Tag bin ich spazieren gegangen.

    Ich biege um die ecke,
    da sitzt ein Schwarzstorch am Ende, der Brücke,
    die ich zu überqueren gedachte.
    Er schaut mich einen Augenblick an und fliegt weg.

    Ich überquere die Brücke möchte über eine Große Wiese laufen.
    Da bemerke ich: das er mich von einem Ast aus, beobachtet.
    -das relativ lange, für einen scheuen Vogel-
    Um den Storch zu sehen musste ich:
    mit meinen Händen, die Sonne abdecken.

    Nach ner gewissen Zeit: flog er von seinem Beobachtungsast, an mir vorbei,
    quer über die Wiese.
    Um sich dann: hinter mir, in weiter ferne, auf einen Ast zu setzen.
    Ich konnte Ihn zwar nicht sehen, dennoch spürte ich:
    das er mich weiterhin beobachtet.
    Das so lange: bis ich aus seinen Blickfeld verschwand.

    Können Sie mir Bitte schreiben:
    Was mir der SCHWARZSTORCH damit sagen wollte?!

    Ich Bitte um Antwort!!!!!

    Viele Liebe Grüße

    • In der Natur bin ich noch keinem Schwarzstorch begegnet, daher kann ich zu deinem Erlebnis nicht viel hinzufügen, als das es wichtig ist zu lauschen, was dein Herz dir sagt. Manchmal wollen wir unbedingt Antworten mit dem Verstand finden und begründen, und verpassen dabei oft die Antworten unseres Herzens, die die ganze Zeit schon da sind. Freue dich an der Begegnung die du da hattest.
      Herzensgrüße.

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s