Ich erlaube mir einen Blick aus den Augen Gottes

Mit der Frage im Herzen, welche Energie uns in dieser kraftvollen Transformationswoche begleitet habe ich die Lebensrad-Karten gemischt. Und ich habe lange gemischt.

Der Adler zeigt sich, und er öffnet uns den größeren und weiteren Blick auf das, was da gerade in unserem Leben ist.

Ich erlaube mir einen Blick aus den Augen Gottes auf mein Leben und spüre tief in mir die Freiheit zu fliegen.

Aus unserer Perspektive sieht das Leben manchmal eng aus, es fordert uns, und wir wissen zwar um die Richtung, doch können den Weg nicht wirklich ausmachen. Ein Moment des Innehaltens erlaubt es dir, dich mit der liebenden Kraft des Adlers zu verbinden und dich hoch über die Situation zu erheben, um von dort aus zu erkennen, dass sich alles zum Höchsten Wohl fügt.

Wenn du dir erlaubst aus den Augen GOTTES auf dein Leben zu schauen, kannst du womöglich TIEF IN DIR spüren, dass du von einer tiefen Liebe getragen bist, die dich wohlbehalten auf deinem Weg führt.

Der Kopf kann und will diese Worte manchmal nicht hören, weil er andere Vorstellungen hat. Doch wenn du still wirst, dich dem Adler anvertraust, lösen sich die (Gedanken)Wolken im Kopf auf, der Himmel klärt sich und du kannst neue Wege und Möglichkeiten erkennen.

Erlaube dir doch einfach mal, dich mit den liebenden Augen GOTTES zu sehen. Nimm einen tiefen Atemzug und flieg in deine Freiheit, in dir.

Diese Tage bin ich auf einer tiefen Reise in alte Inkarnationen und spüre, wie ich geliebt und getragen bin. Auf der Suche nach dem Ursprung einer Situation lasse ich mich ein, erlaube dass sich öffnet, was es anzuschauen gilt. Der Adler ist mein Verbündeter. Er trägt mich lässt mich auf Begebenheiten blicken, öffnet Raum für neue Sicht.

Mit dem Adler zu fliegen, bedeutet hoch über dem Geschehen zu schweben und tiefer einzutauchen, als der Kopf sich vorstellen kann.

Beobachter zu sein fordert deine ganze Aufmerksamkeit, sodass dich die Geschichten und Gefühle nicht mehr „einfangen“ und du sie damit wahr machst. Beobachten bedeutet, das zu fühlen was sich zeigt, ohne sich darin zu verstricken. Es bedeutet auch, eine glasklare Entscheidung zu treffen. Die Entscheidung, dir zu vergeben, anderen zu vergeben. Täter und Opfer sind IN DIR. DAS ist es, was jetzt mit tiefer Vergebung geheilt werden mag. DAS ist es, wohin der Adler dich geleitet.

Es bedeutet auch, dich mit den liebenden Augen GOTTES zu sehen, und zu spüren, dass genau diese Erfahrung ein goldener Schatz ist, der in deinem Herzen zu den Samen entfalten darf.

Es sind Momente, die dir zeigen, wie wertvoll jeder Augenblick ist, und du darfst dich genau daran erinnern.

Mit dem Adler zu fliegen bedeutet, dich an dich selbst zu erinnern. An deine Herkunft, deine Essenz und an die Erfahrungen, die deinen Weg ausmachen und zu einem lichtvollen Weg werden lassen.

Wenn du mit dem Adler fliegst, bist du eingeladen, eine neue Perspektive einzunehmen. Du bist eingeladen, vor allem wertfrei auf dein Leben zu schauen, wertfrei auf alles Leben zu schauen. Denn nur so kannst du den größeren Zusammenhang erkennen.

Spüre, wie sich das in dir anfühlt, wenn der Adler dich zu Wertfreiheit einlädt. Gibt es da Aspekte, die dennoch bewerten wollen?

Der Adler lädt dich dazu ein, dich mit den Augen GOTTES zu betrachten. Die Liebe zu erkennen, mit der du gesegnet bist, und die du so oft nicht erkennen kannst, weil sich dein Ego mit seinen Schubladen vordrängelt.

Es geht schon lange nicht mehr um Opfer und Täter, obwohl dieses Spiel gerade deutlicher denn je zum Vorschein kommt.

Es geht darum, dich zu erinnern. Daher auch von mir, immer wieder Worte, Bilder, die dich einladen tiefer in dein Herz zu schauen. Ich nehme mir nicht heraus alles zu wissen, doch das, was ich weis, teile ich mit dir.

Und so trägt uns der Adler in Bereiche jenseits aller Bewertungen, er trägt uns über unser Ego-Wissen hinaus. ER verbindet uns mit der wahren Essenz in uns, und lässt uns den Hauch der Erinnerung spüren.

DAS sind die Worte des Adlers … Ich erlaube mir einen Blick aus den Augen Gottes auf mein Leben und spüre tief in mir die Freiheit zu fliegen.

deine Sirut Sabine

Hüterin der Erinnerung und Leaderin der neuen Zeit

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.