Danke 2019

Du warst ein kraftvolles Jahr. Verändernd auf allen Ebenen. Einschneidend. Transformierend. Liebend. 2019 mit all seinen Facetten hat eine tiefe Wandlung in mir hinterlassen. Ich durfte tiefer als zuvor die Liebe mit und zum Leben erkennen und spüren. Der Tod hat diesem Jahr eine besondere Tiefe gegeben, doch nicht beängstigend, eher erfüllend. Es gibt schwer Worte dafür.

Ein Eintauchen in die Essenz meiner Seele. Tiefer, bewusster als die Jahre zuvor.

Nicht nur 2019 verabschiedet sich, ein ganzes Jahrzehnt verabschiedet sich. Die Jahreszahlen ziehen an mir vorbei. 2010. 2011. 2012. Da war noch eine gewisse Furcht vor dem was sich nun verändern würde. Das die Welt untergeht habe ich nie geglaubt. Im Grunde begann das Leben von da an nochmal neu.

  1. 2014. 2015. 2016. 2017. 2018. Tiefe Bewegung. Tiefe Begegnungen. Tiefe Veränderungen. Jährlich, wenn nicht manchmal sogar täglich. Und 2019 erscheint wie ein Wendepunkt. Wie eine Abschlussprüfung. Und doch wird das Leben weiter gehen. Und gleichsam haben sich die Zeiten verändert. Die Begegnungen sich vertieft. Der Geist des Lebens, der Sinn des Lebens hat sich für mich mehr verdeutlicht.

All die Reisen, ob nun physisch oder energetisch, ergeben nun einen tieferen Sinn. Wie schon gesagt, als wenn ein größerer Abschluss bevorsteht, oder ein neues Buch geöffnet wird.

2019 war schon ein Jahr, in dem wir alle das zuvor gelernte anwenden durften, ja sogar mussten. 2020 wird dann einen Zyklus einläuten, in dem es darum geht, das zu leben, in allen Momenten zu leben, was wir zuvor gelernt haben. Die Zeit des Jammerns dürfte vorüber sein. Die Zeit der Verantwortung wird sich sehr stark verdeutlichen. Nicht, dass sich die Verantwortung nicht schon bemerkbar gemacht hätte, doch hier an diesem Wendepunkt wird es darum gehen, nicht mehr nur darüber zu sprechen. Du wirst aufgefordert sein, all das was du erzählst auch zu leben.

2019 hat uns alle gut vorbereitet. Es hat uns all die Themen geschickt, die vor diesem Wechsel noch zu klären waren. Frei. Leicht. Offen. Unbeschwert geht es nun weiter. Vielleicht auch kritischer. Doch dies im Sinn von, ich glaube nicht mehr alles, was mir erzählt wird, und schon lange nicht mehr alles, was ich denke.

Du bist, ich bin aufgefordert, in jedem Moment offen zu sein und offen zu bleiben, wenn ein Automatismus versucht dein Herz zu schließen. Atme hinein, halte es offen. Spüre. Ich denke Wachsein ist das Gefühl hier zu diesem kleinen und großen Wechsel. Wachsein, präsent sein. Und eben klar und deutlich für das gehen, was dir am Herzen liegt.

Ja, 2019, dann sage ich mal DANKE für die Wege, die Begegnungen, die Abschiede, die Freude, das Lachen, das Weinen, den Zusammenhalt, die Verbundenheit, das Losgelöst sein, die Liebe und immer wieder die Liebe. All die Momente in Stille, in Lärm, in Frieden, in Krieg. Danke für die Worte, die gesprochenen und geschriebenen, für das Wort Zuviel, was im Nachhinein tiefe Heilung schenkte. Danke für die Tiefe, die neuen Erfahrungen, die Vervollständigung. Danke für mein Leben. Danke 2019. Du warst ein gutes Jahr.

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Es ist deine Seele, die sich immer wieder bemerkbar macht, die dir Hinweise sendet und die dich auf deinem Weg begleitet. Mein SeelenAufgabe ist es, dich an deine Wahrheit zu erinnern, dir Hinweise, Informationen und Erinnerungen deiner Seele zu überbringen. Himmel und Erde sind in dir und leben durch dich.

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.