Ich öffne mich für Liebe.

Wenn die Energien sortieren, dann aber richtig.

Bleibe bei dir.

Das gröbste scheint heute durch zu sein.

Gestern war heftig. Und diesmal auch für mich.

Der Vollmond öffnet wirklich ALLES, was du bisher nicht anschauen wolltest, oder konntest.

Erlaube dir, bei dir zu bleiben.

Erlaube dir Stille und Schneckentempo.

Ich bin ja auch nicht so die geduldigste, doch hier musste auch ich lernen, dass es nicht nach meinem Kopf geht.

„Dein Wille geschehe“ – ist ein sehr kraftvolles Mantra, was mir gerade jetzt hier einfällt. Gestern, als ich in „meinem Film“ gefangen war, habe ich mich nicht daran erinnert.

Heute ist es da und es macht so viel Sinn.

Heute ist Sonntag – Ausruh-tag.

Erlaube dir und deinem Körper, dass sich die Energien setzen dürfen.

Vielleicht magst du einfach nur im Garten sitzen. Oder einen entspannten Spaziergang machen.

Ich werde mit dem Kater schmusen, ein bisschen im Garten sitzen und dem Impuls in mir folgen. Dem Impuls meiner Seele, die den ganzen Plan kennt. Ich sehe nur durch das Fenster, was ich gerade öffne. Da kann es schnell geschehen, dass ich einiges übersehe, weil es eben nicht in mein Blickfeld fällt.

Das sind dann die Momente, wo der kleine Verstand wütend aufschreit „ich will aber“ und die Seele nicht mehr wirklich zu Wort kommt, oder gar gehört wird.

Erlaube dir heute, diese Momente zu erkennen.

Erlaube dir, deinen Willen (das „ich will“ was vom Verstand kommt) zu transformieren. Frage dich, wenn es auftaucht und nicht funktioniert, was übersehe ich? Was kann ich gerade nicht erkennen? Suche nicht nach einer Antwort. Tauche ein in ein „Aha – ich sehe etwas nicht.“ – „Aha, womöglich gibt es einen Sinn dahinter, den ich gerade noch nicht erkenne“.

Glaube bitte nicht, dass ich dies alles immer und überall schaffe. Ich hatte gestern wieder die Möglichkeit so tief zu tauchen, dass ich all diese Hinweise vergessen und übersehen habe. Und so wie ich dir in einem Coaching sagen würde, „gut, dass du es im Nachhinein erkennst, somit kannst du es das nächste Mal früher erkennen“ sage ich diese Worte heute zu mir.

Wir sind alle hier um unser Menschsein zu üben, uns zu erkennen, Erfahrungen zu sammeln. Meine Erfahrung war gestern eben die Angst. Und den Moment wo ich erkannt habe, wie tief ich mich darin verfangen hatte, war sie weg. Es wurde leichter. Freier. Tiefe Ruhe und Gelassenheit stellte sich ein.

Manchmal machen wir uns so viel Druck, dass wir nicht merken, wann wir loslassen sollten. Und wenn wir es dann merken, ist die Erleichterung so deutlich zu spüren.

Also, wenn du gestern auch in den Energien des Vollmondes nicht erkannt hast, worum es „hinter den Kulissen“ ging, so erlaube dir heute zu entspannen. Erlaube, dass sich das Bild entfaltet. Dass sich die Energie sortiert.

Tauche ein in den Sonn-Tag – ob nun mit oder ohne Sonne. Lass die Sonne in deinem Herzen aufgehen.

Morgen geht es dazu im magische Momente-NewsLetter noch etwas tiefer. Wenn du magst, findest du die Anmeldung dazu auf meiner Seite.

„BE YOURSELF – denn nur so kannst du dein Leben leben.“

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Ich möchte dich mit meinen Beiträgen berühren und an deine Wahrheit erinnern, die in dir liegt. Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Für deine persönliche Begleitung findest du hier alle weiteren Informationen.

https://lebensradweg.de/

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Ein Gedanke zu “Ich öffne mich für Liebe.

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.