Color of Magic – oder die Magie der Farben

Die Farben des Lebens, oder besser auch die Farben deiner Lebensräume zeigen viel von deinem Inneren. So ist zumindest mein Gefühl dazu. Und immer wenn ich innerlich eine Veränderung durchlebe oder geklärt habe taucht mehr weiß in meinem Leben auf.

Ich muss ja zugeben, ich liebe Holz. Kein Wunder als Schreinertochter – würde man meinen. Es ist eben auch dieser warme Farbton, der mich immer wieder anspricht. Und Holz hat etwas lebendiges. Wenn du allerdings in Räumen lebst, in denen viel Holz „verbaut“ wurde, kommt es dir an manchen Stellen zu den Ohren raus. Und so wie sich in und nach früheren Transformationsphasen die Farben der Wände veränderten, ist es gerade das Holz, welches einen neuen Anstrich bekommt. Meine Lieblingsfarbe derzeit ist da Weiß. Und so fallen Holzverkeidungen nun dem weißen Pinsel zum Opfer und siehe da, auch in der Wohnung zieht eine Menge Klarheit ein.

Weiß ist ja die Farbe, in der alle anderen Farben enthalten sind. Ähnlich wie bei Schwarz. Und weiß reflektiert so schön das Licht, wohingegen schwarz gerne Licht schluckt. Und neben weiß sehen sanfte Farben wie beige und blassblau recht schick aus. Man könnte ja den Eindruck haben, dass diese Farben nicht wirklich sichtbar wären, oder zumindest zum Weiß kaum einen Unterschied böten, und doch formt sich ein sanftes Bild. Sanfter als manch grelle Farbe. Wobei, die hatte ich auch schon an den Wänden. Je nach Stimmung und Transformationsprozess eben.

Als Jugendliche habe ich die weißen Rauhfaserwände gehasst. Und als es darum ging meine Wohnung einzurichten, begann das Spiel mit Farben. Allein meine Küche hat im lauf der Jahre wirklich viele Farben gehabt. Angefangen mit beige/braun, hin zu Cappuccino mit Taubenblau, später gelb/orange/rot und heute wieder fast weiß mit einem Hauch graublau.

Ich liebe es mich in Farbe auszudrücken, und wieso sollte ich Leinwand nehmen, wenn Wand viel größer ist 😉

Wie schmeckt der Regenbogen – habe ich neulich in Sozialmedia gelesen. Und hier wird sichtbar, dass in Weiß ALLE Farben enthalten sind. Mehr und mehr zieht es mich zu weiß hin. Doch Weiß ist nicht Weiß, da gibt es enorme Unterschiede und Schattierungen. Und dieses sanfte Zusammenspiel ist es, was mich derzeit fasziniert. Und wenn ich so darüber nachdenke, dass im Regenbogen die sieben Farben der Chakren zu finden sind, macht dieser Farbwechsel in der Wohnung noch einen tieferen Sinn. Wenn ich die gelb/orange/rote Farbgebung betrachte, die meine Küche einst hatte … ja, es ist gut möglich, dass sich dort Blockaden und Heilung in den unteren Chakren spiegelte.

Je tiefer ich bereit bin, in die Farben in mir einzutauchen, und dabei eben auch den dunklen oder trüben Farben zu begegnen, um so mehr Klarheit zieht in mein Leben ein.

Der Vorteil eines eigenen Hauses ist es, auch dort streichen und verändern zu können, wo es in Mietwohnungen einiges mehr an Aufwand bedarf. Doch auch hier kannst du für dich schauen, was möglich ist. Gerade überlege ich noch, einiges an Möbeln weiß zu streichen. Klar könnte ich mir schnell neue Regale für meine Bücher kaufen, wäre echt einfacher. Doch was wird mit den vorhandenen Regalen? Soll ich die wegschmeißen? Und wo gerade alles von Vintage spricht, kann ich doch selbst vintigen … das Wort gibt es sicher nicht …

Wie gesagt, ich liebe Farben, und ich kann sehr deutlich feine Farbnuancen wahrnehmen. Schon als ich noch viel gestickt habe, haben sich alle immer gewundert, wie ich die über 400 Farben von Sticktwist auseinander halten konnte.

Und doch zieht es mich immer mehr zu weiß hin. Wie schon erwähnt gibt es da ja auch einige Schattierungen. Und mit kleinen oder größeren Farbakzenten wird das auch nicht farblos.

Die #Herzensfrage lautete ja neulich auch – passend zu den Farben – Was bedeutet die Farbe GRÜN für dich?

Vielleicht ist es an der Zeit, neue Farben in dein Leben zu bringen. Oder zumindest einmal über die Farben nachzudenken, die dich umgeben, und was sie vielleicht mit dir machen. Es kann durchaus sein, das ein Farbwechsel in deiner Wohnung eine tiefere Ebene deiner Seele berührt.

BE YOURSELF – denn nur so kannst du dein Leben leben.

great blessings

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. https://lebensradweg.de/

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

pures LEBEN – dein 28-Tage Online-Intense – deine Reise zur Essence des Lebens https://lebensradweg.de/online/puresleben.html

time to change – ist mein neuer kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet. https://lebensradweg.de/online/time-to-change.html

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.