Ist ein „einfacher“ Jahresrückblick diesmal wirklich ausreichend?

Wie so allgemein üblich wird zum Jahresende ein Rückblick auf das vergehende Jahr geworfen. Was hat es gebracht? Was hat sich verändert? Was waren die Höhepunkte? Die tiefsten Erkenntnisse?

Auch ich habe das gemacht, und das Netz ist voll davon. Doch DAS was ich gestern entdeckt habe, gibt dem was ich schon länger fühle einen ganz neuen Blickwinkel.

In ihrem Artikel „Alle Wege führen zum Licht“ beschreibt Amadea S. Linzer von LUNARIA.at einen wirklich besonderen Blickwinkel zur aktuellen Zeitqualität. Diese Passage und meine Gedanken dazu möchte ich hier mit dir teilen.

Im Grunde geht es erst mal um die Energien des Weihnachts-Vollmondes im Krebs. Ein Zeichen, in dem ich mich als Krebs geborene schon sehr wohl fühle, zudem ich auch noch den Aszendenten im Steinbock habe – also genau umgekehrt, wie dieser Vollmond. DAS spannende ist jedoch folgendes:

Dazu ein Auszug aus dem „Energetischen Jahresbegleiter“:

Neuer 6-Jahreszyklus Kalenderrunde 2012 – 2018 / 2019 – 2024
Wenn wir in wenigen Tagen in das Jahr 2019 hineingehen, dann docken wir von den Zeitzyklen genau da wieder an, wo wir vor sechs Jahren (2012) waren. Genau am 27.12.2018 ging nach dem Neuner-Kalender der erste große Zyklus zu Ende, der mit dem 21.12.2012 begonnen hatte. Seit diesem Tag sind 2197 (= 13 x 13 x 13) Tage vergangen. Dieser Zeitraum entspricht in der mayanisch inspirierten Zeitzählung des Neuner-Kalenders einer großen Kalenderrunde. Sie umfasst etwas mehr als sechs Jahre und bildet einen eigenen Entwicklungszyklus. In diesem Fall handelt es sich um die erste Kalenderrunde in der „neuen Zeitrechnung“, die mit dem mythologischen Datum des 21.12.2012 begonnen hat.

Als ich diese Passage las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen.

All die Jahre von 2012 her, waren Vorbereitung, waren Lernschritte, Einweihungen sowieso. Und doch verändert sich mit diesem Wissen jetzt gerade so viel – in mir.

Das erste Bild was IN mir auftauchte, was das Schwitzhütten-Ritual am 1.11.2010. Auch wenn es scheinbar aus dieser Zeitrechnung herausfällt, und ich damals nicht im geringsten wusste, was sich daraus entwickelt, so war es der Beginn dieser Reise. Es war meine Einweihung in die Energie des Lebensrads.

2012 entfaltete sich aus dieser Energie LEBENSRADWEG. Eine Reise des Lernens, des Loslassens, des immer wieder Geborenwerdens. Eine Reise in die tiefe Dunkelheit des Lebens. Bis hinein in die Wurzeln. Tiefer und Tiefer – sind DIE Worte, die mich seit dem begleiten.

Selbst jetzt, da ich diese Worte für dich schreibe spüre ich wie viel mehr Tiefe da noch ist. Wie groß dieser Jahreswechsel sein wird – oder besser schon ist.

Für mich war es eine Zeit der Ausbildung, eine Zeit der Transformation, eine Zeit des Ankommens. Und doch geht die Reise weiter. Und auch das Ankommen wird immer wieder ein neues sein. So wie die Transformation immer tiefere Schichten erreichen wird.

Wie ist es bei dir, wenn du diese Worte liest?

Welche eindrucksvollen Momente springen dir in den Sinn?

Wie fügt sich dein Lebens-Bild nun zusammen?

Was ist für die die Essenz dieser Reise, die sich gerade auf so magische Weise zeigt?

Ich glaube, es ist dieser erweiterte Blick, diese höhere Perspektive, die uns im Lauf der Zeit noch deutlicher vor Augen führt, wieso das Leben so ist, und wieso alles so geschehen musste.

Doch hier mögen das zu ende gehende Jahr und die letzten sechs Jahre erst einmal ein Feld für Erkenntnis und Zusammenfügen öffnen.

Und das Tor, was sich dadurch öffnet, nehme ich schon länger als WIRKLICH großes wahr. Gerade erscheint das Bild aus Frau Holle vor mir … die Mädchen, die mit Erwartung (Pechmarie) und erfüllt von Dankbarkeit (Goldmarie) durch das Tor der Frau Holle schreiten.

Es ist deine Entscheidung. Deine Erwartung. Deine Erfülltheit. Deine Freiheit.

great blessings

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. https://lebensradweg.de/

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

time to change – ist mein neuer kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet. https://lebensradweg.de/online/time-to-change.html

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.