Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche [um den 21.9. herum]

Auf der Spur des Lebens, betreten wir das Element Wasser. Tauchen ein. Tief hinein in die Seele, in die Gefühle, in die Dunkelheit und in die Schatten. So wie sich nun Tag und Nacht in diesen Tagen ausgleichen, angleichen, so möchte auch in dir eine Angleichung stattfinden.

Die lange Zeit der Dunkelheit wurde in diesem Sommer wirklich in hellem Licht erlebt. ALLES wurde vom Licht der Sonne an die Oberfläche gebracht. Und nun darf es geschaut, bewertet und angenommen werden. Alles, was du bisher noch nicht angeschaut hast, wird sich nun auf die eine oder andere Weise zeigen. Je nachdem ob dein Herz dafür offen und bereit ist, oder du wie bisher im Widerstand dagegen bist. Du entscheidest. Du hast immer entschieden. In allem! doch in dieser kraftvollen Transformation wir es dir zunehmend bewusster. Du kannst deinen Blick nicht mehr von dem abwenden, was du einmal gesehen hast. Es gibt kein Vergessen mehr, wenn du einmal gespürt hast, wie kraftvoll deine Seele ist. Es gibt Erinnerung, immer mehr Erinnerungen, die in deinem System aufploppen und nun nach deiner Aufmerksamkeit rufen.

Alles zeigt sich, und damit eben auch die Aspekte und Teile von dir, die du lange Zeit nicht anschauen wolltest. Und jetzt liegt eine dicke Staubschicht darauf und verzerrt das Bild. Erlaube dir diesem Bild zu begegnen, auch wenn du im Moment noch nicht erkennen kannst worum es sich handelt. Du kennst das Bild, doch die Staubschicht der Vergessenheit hat es verändert, unkenntlich gemacht. Es scheint ein neues Bild zu sein, ein Zerrbild womöglich, ein Schreckgespenst, was dir fremd ist. Doch nicht in dir ist dir fremd. Du kannst es vergessen haben, doch fremd ist es dir nicht. Möglich, dass deinem Vergessen ein Schock vorausging, weil die Geschichte dramatisch war, oder du hast eine tiefe Angst gespürt und daher diese Erinnerung in deine Tiefen verbannt. Alles das ist möglich, und doch wird dir nichts anderes übrig bleiben, als dich nun diesen Themen zu widmen. Du kannst wie gesagt weiterhin damit im Widerstand sein, alles verdrängen und verleugnen, doch dann wird deine Seele andere Möglichkeiten finden, dich zu erinnern.

Du kannst jedoch auch dein Herz öffnen, dir Raum und Zeit schenken und tiefer in das hineinspüren, was sich da jetzt in dir zeigen möchte. Es sind ja immer wieder äußere Situationen, die solch einen wunden Punkt treffen. Erlaube dir zu erkennen, dass eine unangenehme, gereizte oder schmerzhafte Situation im Außen dich nach innen führen möchte. Sie ist ein Spiegel deines Inneren und jeder dürfte inzwischen bemerkt haben, dass der Kampf im Außen nicht gewonnen werden kann. UND da wir uns in dieser Zeit der Herbsttagundnachtgleiche ja sowieso mit dem Element Wasser auf der emotionalsten Station des Lebensrads befinden, kannst du auch gleich in deine Tiefe tauchen. Du musst nicht warten, bis dir das Leben einen Anlass dazu bietet. Du kannst dich auf machen und den Ausgleich in dir suchen. Du kannst dein Herz für die Dinge, Situationen öffnen, von denen du weißt, dass du sie dir längst schon hättest anschauen müssen. DAS kann ein wundervoller Anfang sein für eine Reise in dein Inneres, für die Befreiung alter Gefühle, für die Heilung alter Geschichten. Und dabei kannst du mit deiner Erlaubnis und deinem Einlassen auf deine Tiefe leichter noch tiefer tauchen und dir selbst Raum schenken.

Das Licht deiner Seele erhellt jeden Schatten, und wenn du in eben diesem Licht deiner Seele die alte Staubschicht von den Geschichten entfernst, wirst du womöglich erkennen, dass sie heute nicht mehr gefährlich ist, und dass sie dir eine Erinnerung zeigt, die nun geheilt werden möchte. Es geht darum, Frieden in dir zu erlangen. Frieden mit dir und mit den Geschichten, die dein Leben dich hat schreiben lassen. Auch Frieden mit den Geschichten, die andere für dich geschrieben haben, vielleicht zu einer Zeit, da du noch nicht schreiben konntest.

ALLES was es braucht, ist deine Erlaubnis dir selbst gegenüber, den alten Widerstand loszulassen, die Angst an deine Hand zu nehmen und mutigen Herzens einen Schritt auf deine Seele zuzugehen. Der Rest fügt sich. Deine Erlaubnis ist der Schlüssel, der diese Tür öffnet. Der dein Herz öffnet und in dir Ausgleich, Frieden und Freiheit bringen kann.

great blessings

Sirut Sabine

Sinn-Finderin, Loslass-Expertin und Neuanfangs-Coachin

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Ich unterstütze dich dabei, DEINen WEG ZURÜCK ZU DIR zu gehen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.