Eine kleine Verschnaufpause

Die Sonne nimmt sich gerade eine kurze Auszeit, und vielleicht ist es für dich ebenso die Möglichkeit, einmal durchzuschnaufen. Obwohl ich ja gerade heute wieder sehr starke traurige Emotionen wahrnehmen kann. Sooooooooo viel altes möchte endlich erlöst werden. Frei sein – über all. Und so wie du dich frei fühlen möchtest, so möchten auch all die noch an Geschichten und Erinnerungen gebundenen Energien IN dir frei fließen. Demzufolge kann es sein, dass gerade in dieser Verschnaufpause der Sonne viel altes in dir aufsteigt. Lass es kommen.

Öffne dein Herz für diese alten Emotionen. Für die Trauer, die Wut, die Scham, den Schmerz. Öffne dein Herz und erlaube diesen Gefühlen zu sein. Du musst nichts mit ihnen machen. Öffne einfach dein Herz. So lange hast du alle Kraft dafür aufgewendet, diese Gefühle nicht fühlen zu müssen, und doch haben sie immer wieder versucht sich heimlich in dein Bewusstsein zu schleichen.

Gib ihnen heute die Möglichkeit sich zu zeigen. Gib dir heute die Möglichkeit ganz zu sein. Ganz – mit all dem was da zu dir gehört. Ganz mit all dem, was sich jetzt zeigen möchte. Du musst weder etwas forcieren noch zurückhalten. Dein Sein mit dem was ist, ist vollkommen genug. Du musst auch nicht mehr wissen, woher die Gefühle kommen, mit welchen Geschichten sie verknüpft sind – wenn ein Bild dazu kommt, gut, wenn nicht, auch gut.

Erlaube dir das alles so einfach wie möglich zu gestalten. So einfach wie möglich deinen Kopf zu beruhigen, ihm zu versichern, dass alles in Ordnung ist, und er sich bei Gelegenheit mit den Geschichten auseinandersetzen kann, doch jetzt fühle. Spüre, was sich zeigt, öffne dein Herz und deine Hände und lasse los. Lasse los in dem Sinn, dass du all das annimmst, was sich in dir zeigt. Du kannst mit deinem Atem viel bewegen. Du kannst in, durch und mit den Gefühlen atmen und du wirst bemerken, wie sie sich verändern. Sie verändern sich ja schon allein dadurch, dass sie sein dürfen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Sonne gerade auch aus diesem Grund eine kleine Pause einlegt, damit du nicht mit oder gegen die Hitze kämpfen musst, sondern Luft, Raum und Freiheit in dir spüren kannst.

Zum 27.7. steigen zur Vollmond-Finsternis die Energien dann wieder an, und das 8:8 Löwenportal steht auch noch für deine Transformation bereit. Nutze diese Sonnen-Verschnaufpause also gut für dich. Erhole dich. Tanke neue Kraft und genieße mit allem was sich da zeigen möchte deinen Sonntag.

great blessings

Sirut Sabine

Sinn-Finderin, Loslass-Expertin und Neuanfangs-Coachin

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Ich unterstütze dich dabei, DEINen WEG ZURÜCK ZU DIR zu gehen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.