Hast du Lust auf ein Spiel?

Schließe doch einfach mal deine Augen (symbolisch gesprochen, denn sonst könntest du ja nicht weiter lesen) und stell dir folgendes vor:

Du als Frau in den wundervollsten Jahren willst dir dein eigenen Business aufbauen. Du hast eine konkrete Vision, kennst deine Zielgruppe, du hast deine Vision in einen Businessplan verwandelt. Deine Website ist fertig, und du könntest JETZT starten.

Kannst du die Aufregung spüren, die Vorfreude?

Und nun kommt der große Tag, an dem all das Wirklichkeit werden soll.

Und du bist weg.

Die Angst hat dich dermaßen überwältigt, dass du alles abgeblasen hast.

Alle suchen nach dir und doch findet dich niemand.

Was wäre, wenn du einen ganz wichtigen Schritt vergessen hättest?

Aber du hast alles bedacht. Dein Business ist genau auf deine Kunden ausgelegt, und mit deinem Wissen bist genau du die Frau, die vielen anderen weiterhelfen kann.

Was ist geschehen?

Wo bist du hin?

Was hast du vergessen?

Ich kann dich spüren, wie du in deinem Versteck sitzt und dir den Kopf darüber zerbrichst, was dir wohl fehlt.

Du hast doch an alles gedacht. Du hast unzählige Fortbildungen gemacht, hast dich coachen lassen, hast ein online-Training absolviert. Du kennst deine Zielgruppe. Alles ist stimmig.

WAS um Himmels Willen hast du vergessen?

Du kannst deine Augen wieder öffnen. Was wäre es, was du vergessen hättest? Was wäre, wenn es so wichtig und zugleich so unwichtig wäre, dass es deinen ganzen Plan über den Haufen wirft?

Ich will dich nicht länger auf die Folter spannen, und womöglich bist du ja selbst schon drauf gekommen.

Es ist deine Menschlichkeit, die Gefahr Fehler zu machen, nicht immer alles zu wissen, die Angst in deinem Licht zu stehen, und die größere Angst, von der Welt – VON DER WELT – gesehen zu werden.

All deine Vorbereitungen sind richtig und wichtig – manchmal vielleicht ein bisschen drüber, weil ja alles perfekt sein soll. Und doch gibt es eben diesen kleinen nicht vorab berechenbaren Faktor. Es kann sein, dass du dich daran gewöhnst in der Öffentlichkeit zu stehen. Es kann auch sein, dass es dir immer schwer fällt. Und Fehler – ich glaube niemand ist davor gefeit welche zu machen. Du solltest dir nur bewusst sein, wie du damit umgehst.

Übrigens hat mir meine Angst gerade eingeredet, dass ich diese Idee lieber schreiben sollte, als in eine Facebook-Live-Vidoe zu erzählen. Tja, die ist auch noch ziemlich stark, verliert jedoch nach und nach ihre Macht.

Ob es nun ein Fehler ist, kein Live-Video zu machen, und dir stattdessen diesen Text zu geben, darüber mache ich mir keine sorgen. Denn wenn ich alles glauben würde, was mein Kopf zwischendurch an Einwänden hat, käme ich nicht dazu, diese Worte einfach so zu schreiben. Denn auch hier denke ich oft nicht nach und tippe einfach das was sich gerade in mir zeigt.

Doch nochmal zurück zu dir und deiner Angst. Und vor allem zu dem, was dich höchstwahrscheinlich bisher immer zurückgehalten hat.

Es geht um den ersten Schritt!

IMMER wieder!

Und es ist immer wieder der erste Schritt, der dich aus deiner gewohnten Umgebung, aus deiner so schön benannten Komfortzone herausbringt. IMMER!

Du kannst noch so schön alles vorbereiten, noch so viele Informationen einholen und in dir sammeln, wenn DU nicht bereit bist diesen ersten Schritt zu gehen, wird das nichts.

So wie ich, gehörst du IN die Welt. Deine Botschaft ist ebenso wertvoll wie meine.

Und es ist allein dein Mut deiner Angst entgegenzutreten, der diesen ersten Schritt möglich macht.

Bist du bereit?

Dann lass uns Spielen!

Lass uns das Leben Spielen!

great blessings

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Ich unterstütze dich dabei, DEINen WEG ZURÜCK ZU DIR zu gehen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

2 Kommentare

  1. Hey, das Live-Video kannst Du auch wieder löschen, wenn es Dir nicht gefällt! Also keine Panik, es tut nicht weh und spätestens beim dritten Video fragst Du Dich, warum Du beim ersten Mal fast in die Hose gemacht hast vor Angst (so ging es mir jedenfalls).

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.