Ein Frühjahrsputz für die Seele

Die Zeit bewegt sich stetig vorwärts, und die Natur ist ihr Spiegel. Jeder Winter bedeutet das Ende eines Jahres und mit dem Frühling stehen neue Blüten bereit. Unbeirrt dreht sich der Kreis des Lebens und ob du nun den Winter magst oder nicht, ob du nun lieber Sonne hättest oder Schatten, im Jahreslauf folgt einfach eines auf das andere. Und dem Jahreslauf ist es auch vollkommen wurscht, ob du über das Wetter schimpfst oder dich entsprechend kleidest.

Allerdings ist das mit der entsprechenden Kleidung manchmal nicht so einfach.

Es gibt Zeiten, da verlangt das Leben, oder besser die Erfahrungen, die du bisher gemacht hast, das du einen dickeren Mantel trägst, das du dich vor „Kälte“ von außen schützt. Und an anderen Stellen bräuchte es ein leichtes Sommerkleidchen, doch du hast vergessen, dass du noch immer diesen dicken Wintermantel trägst und wunderst dich, wieso du die wärmende Sonne nicht spüren kannst.

Aufräumen und Loslassen

So wie du in deinem Haus einen Frühjahrsputz durchführst, so ist dies auch sehr hilfreich für deine Seele. Viele alte Gewohnheiten schleppst du mit dir und die Kammern deiner Seele sind vollgestopft mit  Erinnerungen, die schon längst vergessen scheinen und doch so oft wieder an die Oberfläche poppen.

Wenn du jetzt beispielsweise deinen Kleiderschrank ausmistest, dann schaust du dir die einzelnen Kleidungsstücke an, erinnerst vielleicht, wann und wo du sie getragen hast, und weißt auch, dass du schon lange aus ihnen herausgewachsen bist. Vielleicht bereitest du dir drei Stapel vor. Einen für das was passt und bleiben darf, einen für vielleicht, und den dritten für die Stücke, die nicht mehr passen und die du zur Kleidersammlung bringen willst.

Es ist schön, wenn dir bei dem einen oder anderen Stück die entsprechende Erinnerung in den Sinn kommt, und du dabei dennoch weißt und entscheiden kannst, wovon du dich trennen möchtest. Denn du weißt auch, wenn du keinen Platz im Schrank machst, passen die schönen luftigen und neuen Kleidungsstücke dieses Jahres nicht hinein.

Schließe Frieden mit deiner Vergangenheit

So wie du deinen Kleiderschrank aufräumst, so braucht auch deine Seele von Zeit zu Zeit einen „Hausputz“.

Über die vielen Jahre, die du schon dein Leben lebst, haben sich eine Menge Erinnerungen angesammelt, aus denen womöglich Prägungen wurden, die dich manchmal fragen lassen, wo deine eigene Wahrheit geblieben ist. Womöglich hast du einige dieser Erinnerungen aus Angst, oder dem darin gebundenen Schmerz in die dunkelste Kellerecke deines Seelenhauses verbannt, um nur nicht wieder daran erinnert zu werden. Und andere leichte, freudige Erinnerung liegen griffbereit in der sonnendurchfluteten Mitte deines Hauses und haben dennoch eine Staubschicht angesetzt.

Ähnlich wie beim Ausmisten deines Kleiderschrankes hast du auch im Releasing die Möglichkeit die einzelnen Erinnerungen anzuschauen, zu fühlen, ob du dich damit wohlfühlst und sie dann loszulassen und als „neutrales Bild“ – als Lebenserfahrung – der Galerie deiner Erinnerungen hinzuzufügen.

Der Frühling wartet auf dich – bist du bereit

Das Aufräumen deines Seelenhauses kann unterschiedliche Formen annehmen. Einige Erinnerungen können leicht vergeben werden, und bei anderen geht das nicht so einfach, weil du dort noch an Groll, Wut oder Zorn festhältst. Die Frage ist doch nur, wie lange möchtest du diese alten Teile noch mit dir herumschleppen? Möchtest du nicht viel lieber das neue Sommerkleid tragen und dich leicht und frei fühlen? Die wärmende Sonne kann nicht bis auf deine Haut durchdringen, wenn darüber noch der Mantel alter unverdauter Erfahrungen liegt. Und vielleicht geht es dir wie einem Baum, der im Herbst vergessen hat seine Blätter abzuwerfen. Mit dem beginnenden Frühjahr steht er mit trockenen und raschelnden Blättern da und kann keine neuen Triebe ausbilden.

Öffne dich für neue Möglichkeiten

Wenn du jetzt tief in dir eine Sehnsucht nach der Sonne und dem Leben spürst ist das völlig normal, es wird Frühling. Doch wenn du spürst, das da noch altes Laub an den Zweigen deiner Erinnerung hängt, wird es wirklich Zeit um loszulassen. Du möchtest doch neue Erfahrungen sammeln, möchtest doch die Sonne in dein Leben lassen. Dann erlaube dir mutig den alten Wintermantel abzulegen. So viel Freude wartet auf dich. So viel Leben will von dir erforscht werden, so viel Freude gelebt werden.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Gerne unterstütze ich dich dabei, deinen Weg zu erkennen um ihm zu folgen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

3 Kommentare zu „Ein Frühjahrsputz für die Seele

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.