Was geschieht wenn du dein „Warum“ kennst?

Wir alle sind bewusst oder unbewusst auf der Suche nach dem „Warum“ in unserem Leben. Warum sind wir hier? Warum sind wir gerade in diesen Situationen verstrickt? Warum schenkt uns das Leben immer so schwierige Aufgaben? Warum passiert gerade mir das immer wieder?

Die Frage nach dem „Warum“ ist die Suche nach dem Sinn des Lebens. Nach der tieferen Weisheit, einer Art Essenz, warum uns all die Dinge geschehen, und wo darin unser Platz ist. Der eigene Platz im Leben – das ist es was so viele Menschen suchen. Sie fühlen sich fehl am Platz, haben jedoch auch gleichzeitig Angst davor, etwas zu verändern. Viele hoffen darauf, das sich die äußeren Umstände verändern, damit sie endlich anfangen können ihr Leben zu leben.

An dieser Stelle muss ich dich enttäuschen. Die äußeren Umstände werden sich IMMER so zeigen, wie sich dein inneres gestaltet. Und so lange du nicht bereit bist in deinem inneren aufzuräumen, wird sich auch dein äußeres Leben als Durcheinander zeigen.

Die innere Arbeit ist so essenziell wie atmen. Und solange du atmest, wird es Themen, Gefühle und Schwierigkeiten geben, die du in dir anschauen darfst. Du bist einzig aus dem Grund hier um so viele Erfahrungen als möglich zu sammeln. Und wie könntest du das besser, als durch Hindernisse und Veränderungen im Außen, die dann deine inneren Prozesse in Gang setzen.

In jedem Moment, in dem du im Außen nach einer Lösung, einer Veränderung oder Bewältigung eines Problems suchst, immer dann, wenn du einen Menschen, die Umstände oder Situationen für dein Leben verantwortlich machst, gibt es in dir eine Wunde, ein unerlöstes Muster, eine Chance auf Heilung. Allerdingst ist diese Chance auf Heilung nicht im Außen zu finden, denn auch diese liegt in dir. Du kannst dir Unterstützung, Begleitung und Hilfe im Außen suchen und annehmen, doch die Heilung und Transformation findet ausschließlich IN dir statt. Ein Lehrer, Mentor, Begleiter kann dich nur immer wieder an das erinnern, was in dir ist, was sich durch dein Licht und deine Seele in diesem Leben ausdrücken möchte.

Und je mehr dieser Schichten du durchdringst, umso feiner und ausgefuchster werden deine inneren Widerstände sein. Und auch dein Wille weiter zu gehen wird mal größer und mal schwächer sein. Doch eines weiß ich aus eigener Erfahrung, du wirst weiter gehen, auch wenn es schwer fällt, auch wenn es schmerzhaft ist. Denn ein Teil in dir weiß ganz genau, das es nur diesen einen Weg gibt. Diesen Weg das Licht deiner Seele zu entfalten, all die alten Schichten der Prägungen und Schatten abzulegen, um endlich dein „Warum“ zu erkennen.

Nein, ich kann dir nicht sagen, warum du dir genau dieses Leben ausgesucht hast, und auch kein anderer kann das. Die Antwort liegt in dir. Die Antwort entschlüsselt sich aus deinem Weg. Sie zeigt sich, wenn der Zeitpunkt dafür reif ist. Und für mich fühlt es sich so an, als ob der Zeitpunkt noch nie so reif war, wie in diesem Jahr.

Betrachte doch einmal die letzten Jahre, so viel hat sich da schon verändert. Wo standest du vor fünf Jahren, und wo stehst du heute? Und wenn du mir jetzt sagst, dass du heute noch in der gleichen Scheiße steckst wie vor fünf Jahren, dann wird es allerhöchste Zeit, endlich eine neue Entscheidung zu treffen. Ich kann dich schon hören, wie du wetterst, dass du dich nicht dazu entschieden hast, in dieser Scheiße zu stecken, doch das hast du.

Alles was wir – und da nehme ich mich nicht aus – vor vielen Jahren noch unbewusst gesät und in die Welt gebracht haben, zeigt sich nun. Und es zeigt sich so klar und kraftvoll, manchmal auch beängstigend, das du keinen Weg mehr findest, der dich drum herum führt, keinen Schleichweg, der eine Abkürzung verspricht. JETZT ist es an der Zeit, all diesen Scheiß auszumisten und endlich deinem „Warum“ auf die Spur zu kommen.

Wenn du einmal ganz ehrlich bist, musst du sicher feststellen, dass all das bisherige Gejammer dich nicht weitergebracht hat. Kein strahlender Prinz hat dich gerettet, und die Drachen, die du bekämpfst finden sich allesamt in deinem Kopf. Sie sind so machtvoll geworden, dass du angefangen hast sie für wahr zu halten.

Doch was ist wirklich wahr? Was ist deine Wahrheit? Sind es die Drachen und Dämonen? Die Schwierigkeiten? Das System? Die anderen? Wieviel davon hast du bereitwillig hingenommen, in der Hoffnung, das sich etwas verändert? Wieviel hast du geschluckt, in der Hoffnung, dass die Rettung eines Tages per Post daherkommt?

Du bist hier um zu leben. Um deinem Leben einen Sinn zu geben. Und komm mir jetzt nicht damit, dass du nichts kannst. Höre auf dich mit anderen zu vergleichen. Du bist unvergleichlich und einzigartig. Und wenn du dein „Warum“ nicht lebst, wird es nicht gelebt. Dann darfst du im nächsten Durchlauf wieder einen Blick darauf werfen, alles vergessen und eine neue Suche starten.

Du kannst also keine Rückzieher mehr machen. Du bist JETZT aufgefordert am Leben teilzuhaben. Dein Leben zu verwirklichen. Damit die gesamte Schöpfung dadurch ihre volle Pracht entfalten kann. Nein, die Aufgabe ist für dich nicht zu groß. Sie mag sich für deinen bisher noch eingeschüchterten und einschränkenden Verstand riesengroß anhören, und doch ist auch dies ein Irrglaube. Manche Aufgaben sind groß. Manche Leben sind groß. Vielleicht auch deines in diesem Leben, doch das findest du nur heraus, wenn du dein „Warum“ findest.

Drehe deine bisherige Denkweise doch einmal um. Bisher hast du dich womöglich gefragt, was du tun kannst, um deinem Leben Sinn zu geben, dann fragst du dich, wie du das ganze umsetzen kannst, um darin dein „Warum“ zu finden. Einerseits kann dies gerade jetzt hilfreich sein, weil es dich womöglich noch tiefer zu deinem „Warum“ führt. Doch wenn du von deinem „Warum“ ausgehst, dich dann fragst, wie du es in die Welt bringen kannst, um dann herauszufinden, was du dafür brauchst, bekommst du vollkommen neue Antworten.

Sag jetzt nicht einfach, kenn ich schon, hab ich schon drüber nachgedacht – NEIN – mach es neu, mach es diesmal schriftlich. Das öffnet dir ganz neue Türen. Womöglich die Türen, vor denen du schon so lange stehst und dich fragst, wieso es keinen Griff gibt, um die Tür zu öffnen. Jetzt ist die Zeit gekommen durch diese Tür hindurch zu gehen.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Gerne unterstütze ich dich dabei, deinen Weg zu erkennen um ihm zu folgen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.