Geburt

Meine Karte aus den Rauhnächten für den Januar 2018 erklärt doch ziemlich genau, wie mein Wochenende war. Ich kann durchaus bestätigen – so im Nachhinein – dass die Wehen mich ordentlich durchgeschüttelt haben. Wieder einmal habe ich mich von meinen Gedanken UND meinen Gefühlen so in die Geschichten hineinziehen lassen, dass ich den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen habe.

Zudem höre ich von allen Seiten, dass sich sehr viele Menschen in einer Art Neugeburt befinden, dass sie von Ängsten geplagt werden und nicht wissen, wohin die Reise geht. Auch ich spüre immer wieder, wie tief aus meinem Herzen eine Gewissheit und Freude über einen Neubeginn emporsteigt, doch auch mir passiert es, das ich mich eben von meinen Gedanken und Gefühlen verunsichern lasse, dass ich in die Angst hineinfalle und nicht weiß, ob es ein Ende oder ein Anfang ist, der mich gerade überfällt.

Und genau diese Achterbahn der Gefühle hat mich gerade dazu inspiriert, dir den Text der Karte abzutippen. Womöglich stehst auch du in diesem Moment einen Schritt vor deiner Neugeburt und die Worte sind tröstend, ermutigend und hilfreich für dich.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Meine tiefste Herzensfreude ist es, Frauen auf dem Weg in ihr spirituelles Erwachen zu begleiten.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

 

70 Geburt

Die Geschichte der Geburt ist eine Geschichte, in der uns der Sprung auf eine vollkommen neue Stufe gelingt. Eine Geburt ist Teil unserer natürlichen Entwicklung und zeigt, wie weit wir bisher gekommen sind. Jede schmerzliche oder negative Situation, die heute in unserer Umgebung geschieht, ist ein Versuch, uns von der Entscheidung für diese Neugeburt abzulenken. Wir führen diese Neugeburt herbei, indem wir nicht nur den nächsten Schritt, sondern vielmehr den nächsten Schritt auf einer vollkommen neue Stufe gehen wollen. Heute ist radikale Veränderung gefordert, und es kann eine ganz leichte Geburt sein. Um diese Geburt herbeizuführen, können wir in jeder Situation, die uns zu bedrohen scheint, durch unseren Schmerz hindurch einem anderen Menschen, der Hilfe braucht, etwas geben. Das heißt nicht, dass wir dem Schmerz aus dem Weg gehen, vor ihm davonlaufen oder versuchen, ihn loszuwerden, indem wir andere Menschen angreifen, und seine Auflösung wird verzögert. Wir sind aufgefordert, durch ihn hindurchzugehen, indem wir uns selbst geben. Wir können diese Geburt erfahren, wenn wir nicht nur dem Prozess, sondern auch unserer Entfaltung in der Welt vertrauen. Eine Geschichte der Geburt entsteht dann, wenn wir dies auf einer andauernden Grundlage tun. Diese Neugeburt wird in unserem Leben sehr willkommen sein. Tatsächlich ist sie unser Ausweg und unser Weg voran. Heute beginnt ein neuer Tag, der einen besonderen Weg mit sich bringt. Diese Karte lässt uns wissen, dass wir uns auf einer vollkommen neuen Stufe wirklich selbst gebären und dass dies der erste Tag eines neuen Beginns für den Rest unseres Lebens ist. Es kann ein radikaler Neubeginn sein. Diese Karte ist besonders hilfreich, wenn das Ego uns glauben machen will, wir seien am Ende angekommen, und es sei nun an der Zeit zu sterben. In einer Geschichte der Geburt hören wir instinktiv auf unser höheres Bewusstsein, das uns eine Neugeburt anbietet.

Was diese Karte bedeutet

Wenn du heute die Karte der Neugeburt erhältst, dann bist du aufgefordert, dich für einen Neubeginn zu entscheiden. Du musst nicht wissen, worin diese Neugeburt besteht. Das ist nicht deine Aufgabe. Deine Aufgabe besteht darin, den Wunsch nach einer Neugeburt zu verspüren, für eine Wiedergeburt bereit zu sein und dich ihr hinzugeben. Du musst diese Geburt nicht verstehen. Nachdem du nun diesen Punkt erreicht hast, an dem du mit dir selbst schwanger bist, wird sie auf eine ganz natürliche Weise geschehen. Auf einer bestimmten Stufe ist sie einfach die Erkenntnis, dass es einen besseren Weg geben muss. Deine Neugeburt wird dir den Weg voran zeigen. Lass heute zu, dass es eine leichte Geburt wird. Am Ende des Tages kannst du wahre Freude über das empfinden, was du vollbracht hast, und dein Leben wird einen neuen Horizont haben. Wenn du eine Geschichte der Geburt lebst, dann gebierst du fortwährend ein essenzielles Selbst, das der Menschheit größere Gaben bringt. Du bist ein Wegbereiter, ein Visionär und ein spiritueller Held. Du bist eine Hebamme für die Zukunft, wenn du dich auf diese so wunderbare Weise selbst gibst.

Text aus dem Begleitbuch zu den Karten des Lebens von Chuck Spezzano

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s