VollMond-Energie vom 3. bis 17.12.17

Nun bekommen wir zum Ende des Jahres noch einmal einen sogenannten Supervollmond „präsentiert“, und mit ihm steigen die Energien und auch seine Einflüsse auf unser Leben. „Supervollmond“ auch in dem Sinn, dass er die Energien der Gezeiten verstärkt. Somit dürfen wir auch die verstärkten Energien in uns wahrnehmen.

Was möchte jetzt von dir in die Erfüllung – in die volle Fülle – gebracht werden?

Was in deinem Leben zeigt sich so drastisch – vielleicht auch dramatisch – das es keinen Weg mehr „drumherum“ gibt?

Gerade in dieser Zeit, die uns unwillkürlich auf das Ende (des Jahres) hinweist, ist es wichtig, in dir zu schauen, was jetzt ein Ende finden darf. Zu schauen, welche Themen jetzt anstehen, was geheilt und in dir befriedet werden kann und darf. Vielleicht schenken dir das Jahresende und die beendeten Themen schon jetzt einen Ausblick auf ein vollkommen neues 2018, schenken dir Mut und Zuversicht, dem Weg zu folgen, auch wenn dir noch nicht alle Schritte klar sind. Neue Wege entwickeln sich einfach in dem wir sie gehen. Sei also bereit altes loszulassen und mutig, deinem Herzen zu folgen.

Wie das im Einzelnen aussehen mag ist individuell, und die Karten möchten dir hierbei eine Unterstützung sein, ein Impulsgeber um Themen anzuschauen, loszulassen und zu heilen.

Das Thema

Dieser Vollmond bringt dich in eine tiefere Verbindung mit deiner inneren Weisheit. Jetzt ist es WIRKLICH Zeit, dich mit deinem Herzen und dem Wissen deines Körpers zu verbinden. Du darfst sehr deutlich erkennen, welche Situationen und Menschen nicht mehr stimmig sind, was dich einfach davon abhält deinem Weg zu folgen. Vertraue darauf, dass, auch wenn du dich gegen etwas entscheiden musst, immer eine Entscheidung für etwas Neues für dich bereitliegt. Vertraust du weiterhin den Halbwahrheiten und Lügen, die dich in deiner Komfortzone halten möchten, oder bist du mutig und wissensdurstig, dich in DAS Abenteuer deines Lebens zu werfen? Vorsicht! – wenn du zu lange zögerst, kann es sein dass du geworfen wirst.

Im Grunde hast du tief in dir schon eine Vorstellung davon, wie dein Leben aussehen „könnte“, und doch ist da versteckt auch noch eine Angst, ob du dir das so wünschen darfst, ob du das überhaupt verdient hast, ob du damit andere nicht verletzt, ob sie dich auch dann noch lieben, wenn du deinen Weg gehst, ob …, ob …, ob … Klar kannst du dich weiterhin mit den Eventualitäten in deinem Kopf beschäftigen, du kannst aber auch mit dem was schon klar ist beginnen, und darauf vertrauen, das wie zu Beginn schon erwähnt, sich dein Weg im Gehen entfaltet.

Hauptsache ist einfach, das du dich nicht von deinem Kurs abbringen lässt. Das meint jetzt nicht, das du stur der Einen Idee folgen sollst, nein, vielmehr darfst du nun dein Lebensschiff sanft über die Wellen navigieren die sich zeigen. Und das Ziel deines Kompasses ist ja sowieso eines, was nicht zwangsläufig im Außen existiert, es ist ein Ziel, oder besser ein Ergebnis was dann entsteht, wenn es aus dir heraus offenbar wird. Es ist ein Teil von dir, es ist dein Geschenk an das Leben.

Die Unterstützung

Oh! Noch einmal altes Wissen, diesmal ist es altes schamanisches Heilwissen, was dich auf deinem Weg unterstützen möchte und kann. Durch eine Begegnung, ein Wort, ein Buch, wird eine tiefe Erinnerung in dir wachgerufen. Eine Erinnerung, die dich auf deinem Weg geleitet, die dich unterstützt und weitere Teile tiefen Wissens in dir aktiviert. Betrachte dir die Traditionen alter Schamanen, betrachte indigene Völker, wie sie mit der Natur verbunden sind, wie sie um die Zyklen des Lebens wissen und darum, das wir als Menschen Teil dieser Zyklen und Prozesse sind.

Öffne dich für eine tiefe Reinigung auf allen Ebenen. Öffne dich dafür, das alte Gefühle nun geheilt werden möchten. Alte Gefühle, und alte Erinnerungen, die du so lange, so gut vor dir verborgen hast zeigen sich im hellen Licht dieses wundervollen Vollmondes. Nicht um dich zu ärgern, nicht um dich zu verletzen. Sie zeigen sich, damit du erkennst, das sie ein Teil von dir sind, dass du erkennst, welche Kraft darin gebunden ist, und wie sie sich offenbart, wenn du bereit bist die alten dazugehörenden Geschichten endlich zu vergeben – vor allem dir selbst zu vergeben. All die Themen, die du in diesen noch verbleibenden Wochen und Tagen des alten Jahres erlöst, tragen ihre Früchte in das neue Jahr hinein und sorgen für eine überraschende Ernte.

Eine Ernte, die dir einen Neuanfang ermöglicht. Die Morgendämmerung ist immer! Der schönste Moment des Tages, denn sie zeigt uns an, das wir ein besonderes Geschenk erhalten, dass uns dieser Tag geschenkt wird, um ihn mit all den Wünschen, Wundern und Träumen zu füllen, die uns Freude bereiten. Und wenn sich dein Leben gerade sehr dunkel anfühlt, sich kein Ausweg zu zeigen vermag, so darfst du wissen, das die Nacht eben dann am dunkelsten ist, kurz bevor die Morgendämmerung beginnt.

Das Ergebnis

All die Geschehnisse der vergangenen Zeit, und die, die sich nun noch zeigen, möchten dich mit deinem inneren Kind verbinden, möchten die alten Wunden deines inneren Kindes nun endlich heilen. Es ist eine Zeit, in der du nicht nur andere beschenken sollst, sondern viel mehr als das, dich selbst. Belohne dich für deinen Mut, dir diese alten Geschichten und Wunden anzuschauen. Belohne dich für deine Tapferkeit, dem Schmerz in dir ins Auge zu blicken, um ihn nun endlich zu heilen. Belohne dich dafür, was du schon alles geleistet und in dir geheilt hast, wie kraftvoll, wenn auch manchmal zögerlich, du deinem Weg gefolgt bist, wie du dich den Themen gestellt hast, vor denen du Angst verspürtest, und für die Erfolge, die du dadurch in deiner Entwicklung erleben durftest.

Aus dieser inneren Veränderung heraus, und aus deiner Offenheit für die Begegnung mit neuen Möglichkeiten, kommen nun auch neue Partnerschaften in dein Leben. Dies kann wahrlich ein neuer Partner sein, wenn du Single bist, oder es zeigen sich neue Kooperationsgemeinschaften, oder du gehst eine neue Partnerschaft mit dir selbst ein. Sei und bleibe einfach offen für das, was dir nun begegnen möchte.

In diesem Sinne freue ich mich mit dir und wünsche dir einen besinnlichen 1. Advent.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Du hast hier die Möglichkeit so ein Kartenbild in schriftlicher Form auch für deine persönliche Frage zu bestellen. https://tagesenergieblog.com/mediales-kartenlegen/

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s