Geschenke Tag

Hast du eine besondere Frage die du den Karten stellen möchtest?

Du suchst nach einer Antwort, die du in dir nicht hören kannst?

Es ist mir eine Herzensfreude dich dabei zu unterstützen. Schreib mir deine Frage in den Kommentar zu diesem Artikel und ich schenke dir die Antwort, die ich dazu erhalte. Intuitiv werde ich mich in deine Energie einfühlen und mit den Karten oder aus der Inspiration der Geistigen Welt heraus deine Antwort finden.

Ich werde ausschließlich hier über die Kommentarfunktion Fragen entgegennehmen und Antworten schenken. Wenn du eine konkrete und kostenpflichtige Beratung oder Begleitung möchtest kannst du mir eine Mail senden, doch diese kostenlose Variante gibt es wie gesagt nur über die Kommentarfunktion.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

12 Kommentare zu „Geschenke Tag

  1. Liebe Sirut, gern möchte ich wissen, ob ich den eingeschlagenen Weg mit „IHM“ weitergehen soll, ob es was bringt…ob sich das loslassen, das zu-mir-selbst-finden und dann auch wieder das zueinander-finden lohnt…oder ob seine fast-nicht-Beachtung….seine vermeintliche Gleichgültigkeit meine „Mühe“ nicht wert sind. Soll ich weiter aus der Liebe heraus handeln oder den vermeintlichen „Tatsachen“ ins Auge blicken? Der Zwiespalt ist riesig.

    1. Liebe Angie,
      erst einmal herzlich Willkommen hier in unserer Blog-Gemeinschaft, es freu mich von dir zu lesen. Der Geschenketag war zwar gestern, doch gerne beantworte ich dir deine Frage, denn es kommen gerade ziemlich deutliche und liebevolle Worte für dich in meinem System an…
      Und das erste, was sich mir als Empfindung und Frage zeigt ist, für wen hast du losgelassen und aus welchem Grund? Ich kenne aus eigener Erfahrung die feinen Schmeicheleien, die unser Ego immer wieder versucht in unsere spirituelle Entwicklung einzuschleusen. Hast du IHN aus Liebe losgelassen? –oder in der Hoffnung, dass er sich dann für dich entscheidet? Sehr leicht fällt man (auch ich hin und wieder noch) auf die Täuschung des Egos rein, was sanft säuselnd erklärt, das was du loslässt findet zu dir zurück. Möglich ist das schon, doch es sollte nicht der Hintergrund des Loslassens sein.
      Schau bitte für dich, welche Verstrickungen da noch wirken. Welche energetischen Verbindungen noch bestehen. Lass dich von deiner Seele zum Ursprung dieser Verbindungen führen, die nicht zwangsläufig mit ihm zu tun haben müssen. Manchmal ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende – sprichwörtlich gesagt, und wenn es für dich (euch) in eurer Seelenvereinbarung steht, werdet ihr euch wieder begegnen.
      Und ob das Ganze „deine Mühe wert ist“ kann dir bestenfalls dein Ego erzählen. Vertraue deiner Seele, auch wenn dein Ego rebelliert und sich etwas anderes wünscht.
      Herzensgrüße
      Sirut Sabine

      1. Liebe Sirut! Vielen Dank für Deine Antwort und die auch deutliche Botschaft. Ich bin gerade dabei loszulassen, damit jeder wieder zu sich finden kann und ja, auch in der Hoffnung, dass wir dann wieder zueinander finden. Ich bin immer diejenige, die versucht alles aufrecht zu erhalten, den Kontakt zu pflegen und Zeit zu zweit zu organisieren. Er jedoch fragt nie…geht seinen eigenen Weg…sagt aber, es sind noch Gefühle vorhanden. Ich fühle mich vernachlässigt. Er hat das Gefühl, dass ich klammere und als ob ich niemand anderen als ihn hätte… Ich habe mein Leben und sämtliche Gedanken nur auf ihn ausgerichtet…das war die ersten Monate auch total toll für beide Seiten…dann wurde es Beiden zum Verhängnis. Nun sind wir räumlich getrennt…. Ich finde langsam auch wieder zu meinem SELBST. Hätte ich ihn nicht getroffen, wäre ich immer wieder in alte Muster verfallen und wäre sicher auch nie an meine Themen gekommen. Leider weiß ich oft nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn er sich dann meldet… Das Ego ist verletzt und möchte bockig sein, aber die Liebe möchte einfach nur lieben 🙂

      2. Ja liebe Angie,
        ich kenne das alles, was du erzählst … und doch ist es wichtig, immer wieder zu dir selbst zurückzufinden. ich weiß aus vielen Geschichten, das es momentan eine ziemliche Prüfung auf allen Seiten ist. vllt hilft dir mein Artikel vom 14.07. ein kleines Stück weiter … Der Liebe folgen auch wenn es wehtut.

        Wenn es zu sehr an dir zerrt, erlaube dir bitte Unterstützung, jemanden, der dich durch diesen Prozess begleitet.

  2. Liebe Sirut,
    warum fühle ich heute so eine Trauer in mir?
    Danke für Deine Hilfe…

    Herzengrüsse und eine dicke Umarmung von der Micha

    1. Liebe Michaela,
      du sehnst dich so sehr nach Zweisamkeit, das du bereit bist, jeden Schmerz in Kauf zu nehmen. Deine Seele aber, sie sehnt sich nach dir. Sie sehnt sich nach Stille. Nach Austausch. Nach zuhören und hinspüren. Vertraue darauf, das Loslassen nicht bedeutet etwas loswerden zu wollen. Erlaube deinem Schmerz zu sein. Nimm dir eine Auszeit. Betrachte vollkommen ehrlich welcher Teil in dir nicht allein sein möchte. Welcher Teil in dir sich nach Geborgenheit, Familie und Sicherheit sehnt. Beachte aber bitte auch, dass kein anderer Mensch diese Gefühle in dir auffüllen, oder stillen kann. Wenn du bereit bist deinen inneren männlichen und weiblichen Teil zu akzeptieren, wenn diese beiden in einer heiligen Hochzeit vereint sind, dann – und erst dann – kann eine liebevolle und wertschätzende Partnerschaft dein Leben bereichern. Denn dann ist da nichts mehr, was bedürftig und sehnsuchtsvoll erwartet, das ein anderer eine Lücke füllt. Dann bist du selbst der Kelch der überfließt.
      Ich lasse los …. erinnere dich …
      Herzensgrüße
      Deine
      Sirut Sabine

      1. Danke Dir 🙂 liebe Sirut.
        Ja, Du hast es ganz richtig erkannt, ich fühle mich einsam und habe mich selbst dabei noch nicht gefunden. Verzweifelt suche ich mich in anderen, ich weiss…Vielleicht brauche ich mal wirklich eine ganz lange Auszeit? ich sollte mein neues tolles Zelt einpacken und einfach mal für ganz für mich alleine irgendwo hinfahren, daran habe ich heute auch schon gedacht!
        Herzengrüsse
        Michaela

      2. na dann lass den Gedanken einfach mal in deinem Herzen sein … bislang brauchst du nichts damit „zu machen“ … da sind wir ja immer schnell dabei … sei mit dem Gedanken und lausche in dein Herz :*

  3. Liebe Sirut Sabine, herzlichen Dank für dein Geschenk. Ich habe das Gefühl ich wate durch dicken Sirup, was meinen spirituellen Bereich betrifft. Ich bin Rutenheilerin und Tierkommunikatorin. Es kann sein, dass die berufliche Umorientierung meines Mannes mich auch ablenkt. Denn hier wissen wir auch nicht wie es weitergeht.
    Von Herzen Danke. Alles Liebe von Anett

    1. Liebe Anette,
      auch wenn es sich jetzt vielleicht auf eine Art makaber anhören mag, aber die Karten bitten dich dankbar für das zu sein, was gerade da ist und dich auf deine materielle Ernte einzustimmen. Momentan zeigt sich auch deutlich, dass der Weg aus dem Sumpf deine ganze Kraft braucht, aber auch noch weitere Kraft und Power in dir mobilisiert. Geduld und die Ausrichtung auf dein Herzenslicht und Herzensziel unterstützen dich alte Muster (möglicherweise aus deinen Ahnenreihen) die mit Mangel, Verlust und nicht gut genug zu sein, zu erlösen. Schau, wie es mit deinem Urvertrauen aussieht, und welche Muster du da übernommen hast. Auch im Sakralchakra zeigen sich noch Einschränkungen, die u.a. deinen kreativen Ausdruck behindern. Wenn du es schaffst in dir deine Kraft auf das zu fokussieren wohin dein Weg führen soll, zeigen sich neue Möglichkeiten für Partnerschaft und Zusammenarbeit. Vielleicht gibt es die Möglichkeit gemeinsam mit anderen einen neuen Weg zu beschreiten. All dein „arbeiten“ an dir und deinem Seelenweg wird von Erfolg gekrönt sein, wenn du geduldig, beharrlich und dankbar deinem Weg folgst. An-erkenne für dich, das auch der schönste Lotos einem sumpfigen Tümpel entspringt und lass dich von deiner Seele leiten, die dir neue kreative Möglichkeiten für eine reiche Ernte zeigt. Wie schon in der heutigen Tages.Energie erwähnt, lausche auf die leisen Töne.
      Soweit eine Kurzfassung der kleinen Kartenlegung für dich. Bitte beachte auch, das wir noch im abnehmenden Mond sind … und mit dem Neumond in eine neue Wachstumsphase starten.
      Herzensgrüße
      Sirut Sabine

      1. ❤🌻☉🍀🍀Liebe Sirut Sabine, von Herzen Danke. Wiedereinmal ist das Thema Geduld gefragt. Eine Übung für mich. Ich bin auf dem Weg. 🌻

      2. ich bin auch manchmal nicht die Geduldigste … ich verstehe dich sehr gut … und doch lag ein wundervolles Ergebnis in den Karten … finde dieses Bild in dir und lass dich davon anziehen

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s