Eine Aufwirbelung alter Energien fordert dein achtsames in dich hinein spüren

Ich war gerade nochmal draußen und habe mir die Wolken angeschaut. Hast du schon gesehen, wie schnell sie seit gestern über den Himmel ziehen? Seit heute Nachmittag fühle ich mich teilweise niedergeschlagen und doch so, als wenn noch etwas zu erledigen sei. Jedes Mal, wenn ich dann schaue, was da ist, entzieht sich mir der Impuls. Ein Gefühl von Unruhe wechselt mit Lethargie. Innerlich fühlt es sich an, als wenn eine ganz alte Geschichte zum Vorschein kommen möchte. Es ist schwierig Worte dafür zu finden. Es scheint als wenn nun tief im Inneren alte Mauern aufgebrochen werden wollen.

Gestern zum Beispiel hatte ich das Gefühl mein Brustkorb würde zusammengepresst und gleichzeitig explodieren wollen. Als ich mich mit meinem Atem verband brauchte es beinahe eine Stunde, bis sich das Gefühl langsam löste. Heute ist es weg, aber dieses innere Gefühl von Unruhe ist durchaus anstrengend, wenn es sich schubweise zeigt.

Alte möchte nun an die Oberfläche steigen. So altes, das ich nicht vermag zu deuten, ob es aus diesem oder einem früheren Leben stammt. Atmen und still werden hilft zeitweise, und an anderer Stelle dann wieder Bewegung. Ein achtsames und aufmerksames Beobachten fordert mich auf noch tiefer in meinem Körper anzukommen.

Unterstützend werde ich nun noch ein Salz-Fußbad machen, gerne ein ganzes Bad, wenn du eine Badewanne hast, die mir leider fehlt.

Die Symptome sind so unterschiedlich, vielfältig, das sie sich bei dir vielleicht an anderen Stellen bemerkbar machen. Ich schreibe dies gerade, um dich in deinem Fühlen, in deinen Prozessen zu unterstützen und dir aufzuzeigen, das du nicht allein damit bist. Ich denke viele von euch spüren diese innere Unruhe und auch eine Art Stillstand der Zeit. Es ist für den Körper überaus hilfreich, wenn du dir Ruhe gönnst, wenn du genau auf die feinen Nuancen achtest, die sich gerade zeigen.

Wenn du zwischendurch ein Gefühl von himmelhoch jauchzend verspürst, so gehört dies auch zu dem Prozess der inneren Erneuerung. Auch ich kenne diese Momente, die dann wieder von einer inneren Unruhe oder gar einem ängstlichen Gefühl abgelöst werden.

Momentan scheint durchaus alles möglich. Alle körperlichen Symptome tauchen auf und verschwinden wieder. Zeitweise fühlt es sich wirklich heftig an. Wenn du dich sicherer fühlst, kannst du einen Arzt aufsuchen. Wenn du deinen Körper gut kennst, wirst du feststellen können, wie die Energien fließen. Handle bitte nach deinem eigenen Ermessen.

Atmen, still werden und fühlen sind sehr hilfreich und bringen auch das Gedankenkarussell wieder in Balance. Sei achtsam und liebevoll mit dir. Lausche auf die Bedürfnisse deines Körpers und handle danach.

Ich kann dir nicht sagen, wie lange diese Bewegungen brauchen um durch deinen Körper zu fließen und wie lange sie anhalten. Meinem Gefühl nach hat es zum Vollmond begonnen und ich denke, dass es sich in mehr oder minder starker Form bis zum Neumond, bis zur Sommersonnenwende fortsetzt. Je nachdem wie es sich in deinen Tagesablauf einbinden lässt, gönne dir Ruhe und den Ausgleich, nach dem dein Körper verlangt.

Lass deinen Widerstand gegen dieses Fließen und die Veränderung los, und erlaube dir mit dem zu sein was gerade da ist. Vielleicht bittest du so wie ich auch deine Engel, Krafttiere und Spirits um Hinweise und Unterstützung für deine persönliche Situation.

Ich wünsche dir nun einen entspannten Abend und ein sanftes Fließen der Energien.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Ein Kommentar zu „Eine Aufwirbelung alter Energien fordert dein achtsames in dich hinein spüren

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s