sei es dir Selbst.Wert neue Wege mit der Angst zu gehen

Auf dem Weg das Neue zu erforschen begegnet uns immer wieder die Angst vor dem Neuen und die Angst in uns, was dieses Neue wohl aus uns macht.

Es gibt diesen „schlauen“ Spruch – Was du hast kennst du, doch was du bekommst weißt du nicht.

Womöglich ist er einer der Gründe, wieso du bisher noch nicht den Mut gefunden hast, dir und deinem Selbstwert zu begegnen.

Und nun fordert die Angst dich dazu auf, dir dein behaglich eingerichtetes Leben noch einmal anzuschauen – naja, so schlimm scheint es ja nicht zu sein, wenn man das Schlechte wegrechnet. Wenn du dich auf das positive konzentrierst, wird sich der Rest wohl alleine angleichen….

Glaubst du das wirklich?

Glaubst du es würde ausreichen nur positiv zu denken?

Klar macht es einen Unterschied, doch den größten Unterschied macht deine Bewegung. Dein Tun. Dein Handeln. JA, und eben das ist es was Angst machen kann. Brechen dadurch vielleicht all die gewohnten Strukturen weg.

Aber bist du nicht genau wegen dieser gewohnheitsmäßigen Strukturen so unglücklich?

Fehlt dir nicht das Neue? Das Abenteuer? Die Herausforderung?

Hast du nicht schon lange genug gejammert und es ist doch nichts geschehen?

Ja wie denn auch, wenn du nicht beginnst?!

Wer außer dir hätte wohl die Möglichkeit dein Leben so nachhaltig zu verändern wie du?

Klar kannst du weiterhin alle anderen dafür verantwortlich machen, dass sich mal wieder nichts bewegt. Aber ist das nicht auch schon ein Weg den du lange genug vergebens versucht hast?

Wird es nicht endlich Zeit etwas Neues auszuprobieren?

Etwas vollkommen Neues?

Du siehst diese Wegweiser in deine Freude doch schon die ganze Zeit. So gut hast du gehofft sie zu umgehen, andere für dich entscheiden lassen und doch tauchen die Hinweise immer wieder in deinem Leben auf.

Hand in Hand kommen sie daher.

Die Sehnsucht nach deiner Freiheit hält Händchen mit deiner Angst. Und tief in dir weißt du, das dieser Weg genau der ist, dem du folgen möchtest. Du schwankst hin und her. Wägst ab und doch ist diese ziehende Sehnsucht in dir so stark.

Spüre. Lausche. Fühle die Angst. Fühle die Freude. Die Sehnsucht. Und dann kommt der eine Moment in dem DU deine Entscheidung triffst.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s