Vollmond.Orakel vom 10.-24.05.2017

Eine neue Kraft durchströmt uns. Durchströmt dein Leben. Eine neue Kraft, die dich umso mehr an deine Grenzen bringt. An Grenzen, die schon so lange in dir wie versteinert daliegen. So lange Zeit hast du geglaubt, dass sie unüberwindbar seien und nun stellt sich heraus, dass es Geschichten sind, die du dir erzählt hast. Der Vollmond und die Engel bitten dich nun sehr genau hinzuschauen. In dein Leben und in die Geschichten, die du dir darüber erzählst. Geschichten, die du einst hörtest. Geschichten die du dir zu deinem Schutz selbst ersanntest. Geschichten, die dich heute mehr behindern als schützen. Geschichten, die dich von dem abhalten, was dein Herz sich wünscht. Dieser Vollmond zeigt dir, wie voll deine Seele ist, mit all diesen Geschichten. Dieser Vollmond lässt sein liebendes Licht in all die Bereiche strömen, die du bisher aus Furcht noch nicht angeschaut hast. Lass dich von der Kraft des Mondes tragen, lass den Mut in dir aufsteigen, um das zu betrachten, was nun wichtig ist. Lass dich durch die Schatten in dein Licht führen, und mit den aufgelösten Grenzen in deine Freiheit.

Das Thema

Erkenne in welchen Gefängnissen dich dein Verstand/Ego und deine Gewohnheit aus Glaubensmustern noch festhält. Habe den Mut wirklich genau hinzuschauen. Denn je kraftvoller und mutiger du hier bist, umso stabiler wird dein Fundament werden. Die Grundmauern deines Lebens sind porös geworden. Die einstigen festgesetzten Regeln beginnen sich aufzulösen und das kann schon mal Angst bereiten. Doch wisse auch, dass in dir ein Wissen verborgen liegt, eine tiefe Weisheit, die dich leitet, und dir die Hinweise gibt die dich nun darin unterstützen, dem wackeligen Fundament neue Steine hinzuzufügen. Neues Wissen hinzuzufügen. Wisse dass die maroden Grundmauern nun ausgebessert werden müssen wenn du deinen Weg fortsetzen willst. Wenn du deinem Leben eine neue Richtung, eine neue Stabilität und eine offenere Gelassenheit schenken möchtest. Es ist jetzt deine Aufgabe dich aus dem Gefängnis deiner Angst zu befreien, mutig die Grundmauern deines Lebens zu erneuern und dein Licht in die Welt zu tragen.

Das Verborgene

Auch hier taucht wieder eine alte Angst auf. Eine SEHR alte Angst. Eine, die womöglich aus deiner Kinderzeit stammt, eine die dein inneres Kind verborgen hält. Vielleicht auch eine Angst, die dich so stark mit den Drachen verbindet, dass du hier dem ältesten aller Drachen begegnen kannst. Er trägt tiefes, altes Wissen in sich, und schenkt dir hier die Möglichkeit dich damit zu verbinden. Dich auch mit dem tiefen inneren Wissen in dir zu verbinden. Mit dem Wissen deines inneren Kindes womöglich. Lass dich von deiner Angst nicht abhalten. Bitte die Drachen und deine Schutzengel um Beistand und Führung. Nimm die Angst diesmal als Wegweiser und entdecke das Geheimnis, was sie so lange vor die verborgen hält. Eine weitere Unterstützung, sagen die Drachen ist es, wenn du auf deine Ernährung achtest. Zum einen wirklich auf deine physische Nahrung und was davon wirklich gesund für dich ist, und zum anderen auf deine seelische Nahrung – was lässt du alles in deinen Verstand, dein Herz, deine Seele einfließen, was dir womöglich nicht guttut.

Das Hilfreiche

Die Hilfreichen Aspekte kommen von Mutter Erde. Sie trägt und nährt dich und möchte dir aus ihrer Einfachheit heraus auch sehr einfache Hinweise schenken. Schau genau hin. Betrachte das was im Verborgenen liegt. Betrachte einen Eisberg – was siehst du – und was liegt verborgen? So sieht es auch in deinem Leben aus. Was zeigst du (dir und anderen) und was hältst du (noch) verborgen?  Und wenn es dir schwer fällt einen Blick auf das Verborgene zu werfen, dann wechsle die Perspektive. Lass dich von deiner Seele, deinem Höheren Selbst (mit oder ohne Begleitung) dazu einladen, sozusagen von oben auf dein Leben schauen. Aus dieser veränderten Perspektive heraus siehst du womöglich Zusammenhänge, die zuvor noch nicht sichtbar waren, weil du immer in den gleichen Mustern betrachtet und gedacht hast. Vielleicht hattest du oft instinktiv eine Ahnung davon, dass es andere Wege geben müsste, doch du hast sie bisher nicht wahrnehmen können. Mutter Erde ermutigt dich hier also, deinem Instinkt zu vertrauen, deine Perspektive zu wechseln um das Verborgene zu erkennen.

Das Ergebnis

Das Ergebnis wird ein neues Miteinander sein. Eines, was dich noch tiefer mit all deinen Seelenanteilen verbindet, aber auch eines, was dich im Außen, mit neuen Menschen verbindet. Denn du darfst nun aus deinem Weg erkennen, dass du so viel Zeit damit verbracht hast, alles allein zu schaffen, das dir der Blick für die Gemeinsamkeit abhandenkam. Du glaubtest, dass du im Miteinander verloren gehst und darfst nun erkennen, dass du das Miteinander vervollständigst. Lass dich von deiner Selbstliebe berühren und erkenne dein Licht, deine Liebe und deine Weisheit im Anderen. Dein Gegenüber ist dein Spiegel. Und die Weisheit deines Herzens und deiner Seele lehrt dich das Licht in dir zu erkennen, damit andere sich in dir erkennen. Gemeinsam könnt ihr dann wiederum andere erinnern. Denn darum geht es im Grunde immer – an die Erinnerung an das Lichtwesen was du hinter der Maske, oder dem Mantel aus Geschichten und physischen Erscheinungen bist. Öffne dich für die Liebe deiner Seele zu dir – für die Liebe deines Herzens, zu dem was deine Augen im Spiegel sehen und erlebe wie du in die Liebe deiner Lichtseele eingehüllt bist.

…In Liebe… Sirut Sabine

Du hast hier die Möglichkeit so ein Kartenbild in schriftlicher Form auch für deine persönliche Frage zu bestellen.

Ein Kartenbild ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

Danke für dein Lesen und deine Aufmerksamkeit 😉 und natürlich freue ich mich über ein Like oder Teilen von dir. Hast du Fragen/ein Thema, bei dem du gerade Unterstützung brauchst, dann bin ich gern für dich da. http://lebensradweg.de/

© Sirut Sabine Haller

Ein Kommentar zu „Vollmond.Orakel vom 10.-24.05.2017

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s