Bereitwilligkeit – mit dem sein was gerade ist

Deine Bereitwilligkeit mit dem zu sein was gerade ist, öffnet den heiligen Raum der Heilung. Öffnet dich einer Hingabe, die nichts mit aufgeben zu tun hat. Mit dem zu sein was ist offenbart dir deinen Widerstand dagegen und lässt dich fühlen, wie kraftvoll die Energien in diesem Moment wirken. Zum einen die Energien deines Egos, welches ja im Widerstand ist, und eine enorme Kraft aufbringen muss um diesen zu halten. Daher fühlst du dich vielleicht oftmals auch so erschöpft von Situationen, die du so wie sie sind nicht akzeptieren willst. Selbst wenn du meinst mit Kraft dagegen angehen zu müssen, wirst du merken, dass es dich mehr Kraft kostet als dir schenkt.

Deine Bereitwilligkeit mit dem zu sein was ist, öffnet einen neuen Raum.

Den Raum der Akzeptanz. Dies bedeutet nicht das du hinnehmen musst, wenn dir ein Unrecht getan wird, oder das du in dem Moment ausharren musst der dir nicht guttut. Es bedeutet das du akzeptieren kannst, dass es so ist wie es gerade ist. Das du bereit bist die Gefühle dazu zu fühlen. Das du akzeptierst das du wütend bist, oder enttäuscht, traurig, dich vielleicht hilflos fühlst, oder klein, ungesehen, missachtet. Deine Akzeptanz dieser Gefühle lässt dich spüren, wieviel Kraft darin liegt und öffnet ebenfalls einen Raum der Heilung.

Meist ist es die Angst die uns davon abhält zu fühlen was zu fühlen ist, und das anzunehmen oder zu erkennen, was wirklich in unserem Leben ist. Die Angst ist ein Konstrukt unseres Verstandes und unserer Prägungen. Wenn du immer wieder die Erfahrung gemacht hast, dass es gefährlich ist, deine Gefühle zu fühlen, wird es dir jetzt nicht wirklich leichtfallen, dich dafür zu öffnen. Hier hilft dir deine Bereitwilligkeit es überhaupt in Erwägung zu ziehen, dass es eine andere Möglichkeit gibt. Einen anderen Weg. Neue Möglichkeiten Erfahrungen zu machen, zu erleben und zu verarbeiten.

All das was du jetzt über dich denkst und fühlst ist das Resultat jahrelangem Trainings.

Die jahrelange Erfahrung das rot rot ist und grün grün, hat dich ebenso glauben lassen, das deine Gefühle falsch oder schlecht sind. Hier bedarf es neben deiner Bereitwilligkeit neue Möglichkeiten in Betracht zu ziehen auch deiner Achtsamkeit und Aufmerksamkeit, die Momente und Situationen zu erkennen, wenn so ein altes Muster wieder greift.

Mit deiner Bereitwilligkeit dich einem inneren Paradigma anzunähern, was womöglich seine Form verändert und somit dein Fühlen, Denken und Handeln, vollkommen auf den Kopf stellt verlangt Mut von dir. Mut und Hingabe diesem Weg zu folgen. Und eine Menge Disziplin, denn die alten Muster können sehr hartnäckig sein, hast du doch auch einige Jahre gebraucht, bis sie dir in Fleisch und Blut übergegangen sind.

Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass einige Themen immer wieder auf der Spielfläche erscheinen. Oft habe ich schon gedacht, ich hätte das eine oder andere Thema losgelassen und dann kommt es in einer veränderten Form daher. In so einem Fall habe ich mich dann eine Schicht tiefer in mein Unterbewusstes begeben, um das Thema eben auch dort zu heilen und loszulassen.

Meine und auch deine Seele haben in so vielen Leben immer wieder gleiche und neue Erfahrungen gemacht, das wir eben auch eine Menge Erinnerungen gesammelt haben. Nein, wir müssen uns heute nicht mehr Jahre oder Monate mit der Klärung einzelner Themen beschäftigen.

Mit der Energieanhebung der Erde, ob sie für dich nun real ist oder nicht, greift quasi eine neue Zeiteinteilung. Eine die es dir und mir ermöglicht, noch leichter und damit auch kraftvoller loszulassen und die einst stockenden Energien in unseren Systemen wieder ins Fließen zu bringen.

Eine wahrhaft hilfreiche, wenn auch oft belächelte oder missverstandene Möglichkeit ist das Loslassen. Mancherorts wird dann mit dem Satz – Dann lass das Thema doch einfach los – eine Energie in den Raum geworfen, mit der ein Betroffener nicht wirklich etwas anfangen kann, wenn sich ihm immer wieder die Frage nach dem „Wie“ stellt.

Wie funktioniert Loslassen? Wie soll ich das machen?

Und viele verwechseln Loslassen zudem noch mit Loswerden. Wenn ich allerdings in den englischen Fachbegriff hineinspüre fühle es sich vollkommen anders an.

Releasing – release bedeutet übersetzt Freisetzen oder freigeben und schon bekomme ich eine sehr klare Vorstellung von dem Prozess der da in mir abläuft. Gebundene Energie wird wieder freigegeben, Anhaftungen gelöst und der freie Fluss der Energien wird wieder geöffnet.

Um dir diese inneren Prozesse näher zu bringen habe ich eine 13-Tage-Loslass-Challenge entwickelt. Und mit der Überschrift „Today I will release“ merkst du schon, wieviel Kraft sich wirklich im Loslassen verbirgt und dadurch freigesetzt wird, wenn der Sinn dahinter erkannt ist.

Ja, wenn auch hier die Bereitwilligkeit vorangeht, neue Sichtweisen zuzulassen und das Herz für neue Möglichkeiten zu öffnen, kann auch hier die Bewertung des Verstandes erkannt und neu sortiert werden.

Neutralität, Fülle, Wahrheit, Mut, Selbstwert, Vielfalt, Veränderung, Vergebung, Hingabe, Freiheit, Liebe, Bereitwilligkeit, Demut, Freude

13 Themen und 13 Tage „Today I will release“ öffnen dein Herz und deinen Geist für neue Möglichkeiten, neue Sichtweisen und schenken dir vor allem Mut, die Impulse deines Herzens wahrzunehmen, sie anzunehmen und ihnen kraftvoll zu folgen.

hier mehr über den Workshop erfahren

Weitere Informationen zu deiner persönlichen Loslass-Session findest du hier.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s