Dein JA zu dir

Bei mir ist der Ruf meinem Herzen, meiner Bestimmung zu folgen eines Tages so laut gewesen, dass ich ihn nicht mehr überhören konnte. All die kleinen Hinweise habe ich gerne gesehen, angenommen und umgesetzt, doch als die Großen folgten und ich merkte, dass dies kein Spiel mehr ist, da kamen auch Ängste hinzu. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, welche Entscheidungen zu treffen sind, und welche Ängste dadurch freigelegt werden.

Was geschieht, wenn du deiner Bestimmung folgst?

Deine Bestimmung, das ist dieses innere Sehnen und rufen. Das sind die Momente, in denen dich andere vielleicht darauf hinweisen, was du besonders gut kannst; wie du mit deiner Liebe und deinem Beistand auf ganz unverwechselbare Weise dem Leben dienst. Es sind Momente, in denen du dich mit dem Leben selbst verbunden fühlst. Momente in denen dir alles so leicht verständlich erscheint, und in denen dich das Leben liebt.

Wenn du jetzt diesen Moment folgst, wenn sie dir immer bewusster werden und du dadurch erlebst, wieviel Freude sie in dein Leben und in das Leben anderer bringen, kommt in dir womöglich die Idee auf, mehr davon zu tun und zu geben.

Je mehr du nun dieser Freude in deinem Leben folgst, umso größer wird sie und umso mehr möchtest du davon haben. Du erkennst, dass es einen anderen Weg gibt dein Leben zu leben. Einen, der vielleicht nichts mit deinem bisherigen Leben zu tun hat. Auf deinem Weg wirst du auch zweierlei Meinungen und Menschen begegnen. Zum einen die, die dich ermutigen wirklich mehr von dem zu tun, was dich so mit Freude erfüllt. Und zum anderen die, die nicht begeistert davon sind, das du dich so verändert hast, und womöglich ein ganz neues Gesicht von dir zeigst. Vielleicht bist du jetzt nicht mehr bereit so schnell „Ja und Amen“ zu allem zu sagen, sondern beginnst Dinge, Themen und Meinungen zu hinterfragen.

Jetzt fängst du an und wirst gefährlich für deine Umgebung, für deine Komfortzone und für die Menschen, die dachten, sie kennen dich.

Welche Ängste zeigen sich?

Und vor allem wirst du gefährlich für dein Ego. Dein Ego hat sich die Welt um dich herum so schön erschaffen. Du weißt wann du welche Termine und Pflichten zu erfüllen hast, das Pausen und neue Gedanken auf den Urlaub oder noch besser auf die Rente verschoben werden, und das du deine Gefühle und Befindlichkeiten für dich zu behalten hast. Doch was machst du? Du spielst mit neuen Gedanken, bist bereit dein bisheriges Leben über den Haufen zu werfen und beginnst dich für Freude zu interessieren. Allein mit der Freude bist du für dein Ego und deine Prägungen eine Gefahr. Du wirst unberechenbar und auf einmal handelst du nach neuen Ideen und nicht mehr aus den gewohnten Mustern heraus.

Damit das nun nicht zu einer neuen Gewohnheit von dir wird, fahren dein Ego, dein Verstand und deine Prägungen alle nur erdenklichen Ängste auf, um dir ganz klar zu signalisieren, dass der von dir gewählte Weg SEHR Gefährlich ist. Du wirst ALLES verlieren. Alleine im Leben stehen. Verhungern. Unter der Brücke landen. Verfolgt und ausgelacht werden. Verstoßen und ungeliebt in der Gosse landen.

Vielleicht ist jetzt der Moment gekommen, an dem du dir diese leichtfertige Entscheidung deinem Herzen zu folgen doch noch einmal durch den KOPF gehen lassen solltest.

Was gibt dir Sicherheit?

Um herauszufinden, was dir Sicherheit gibt, müssen wir erst einmal ergründen, was Sicherheit für dich überhaupt bedeutet.

Ist es ein vollgefülltes Bankkonto? Der Partner an deiner Seite? Der Job – auch wenn du ihn hasst? Das Haus in dem du wohnst? Die Freunde? Die Versicherungen? Wenn ich mir jetzt überlege das mein Ego und mein Verstand irgendwann in meinem Leben an dieser Stelle mal mit JA geantwortet haben, überläuft mich ein Schauer. Und wenn du jetzt bis hierher gelesen hast, geht es dir ähnlich wie mir, oder du bist wahrlich auf dem Weg dein altes Leben hinter dir zu lassen. Wenn dem nicht so wäre, würdest du diese Zeilen nicht lesen.

Jetzt haben wir uns ja gerade die alte Scheinsicherheit angeschaut, doch was gibt dir denn nun Halt und vor allem Sicherheit, wenn du aus dieser alten Komfortzone heraustrittst?

Die Antwort hierzu kannst du nur in dir finden, oder besser noch lass dich von der Antwort finden. Meine Sicherheit ist, dass es keine Sicherheit in der bisherigen Form mehr gibt. Keine Verantwortung, die ich an andere abgeben kann. Noch nicht einmal die Sicherheit, dass ich einen liebenden Menschen an meiner Seite habe, solange ich mich nicht selber so liebe wie ich bin. Hinzu kommt die finanzielle Unsicherheit, die Auflagen, die du vielleicht von außen gestellt bekommst, indem du dir einen neuen Job suchst, eine kleinere Wohnung, oder was auch immer du jetzt verändern möchtest.

Das was sich mit Sicherheit zeigen wird, sind deine Ängste. Und zwar ALLE. Und wenn du jetzt mutig bist, wirst du bemerken können, dass du genau dort deine Sicherheit finden kannst. Wie gesagt, wenn du mutig bist.

Wie kannst du trotz Angst, dir und deinem Weg treu sein/bleiben?

Die Angst ist dein Wegweiser. Denn wenn du der Angst folgst, bist du auf DEM Weg deiner Seele. Auf dem Weg deiner Bestimmung. Deine Angst wird dich immer wieder vor neuen Herausforderungen bewahren wollen, wird versuchen, dir neue Lernerfahrungen vorzuenthalten. Klar kannst du dich dem hingeben und sagen, ich kann das nicht. Ich bin eben wertlos, hilflos und klein. Du kannst dich von deiner Angst wie ein verletztes Tier in die Enge treiben lassen und aufgeben. ODER du gehst zu Angriff über. Wenn du mutig bist gehst du genau den Weg, der dir Angst macht, und damit gehst du genau dorthin wo dein größtes und schönstes Potential liegt.

Wenn du bereit bist mit deiner Angst neue Wege zu gehen, wirst du erkennen, dass du dir selbst Sicherheit geben kannst. Du wirst erkennen, dass du dir selbst Vertrauen kannst. Und mit einem mal erkennst du, das nur wenn du dir selbst Liebe schenkst, dir all die Wunder im Außen begegnen können, die du gerade in dir erweckt hast.

DIE Entscheidung DEINES Lebens!

Dieser Punkt ist nun ein Wendepunkt in deinem Leben. Vielleicht geht es dir hier wie mir, und du bist schon oft an diesem Punkt gestanden, bist so oft deinem Herzen gefolgt und dann – im letzten Moment, so kurz vor dem Ziel haben dich deine Ängste überwältigt und du hast aufgegeben.

Doch diesmal nicht! Hier und heute bist du bereit eine neue Entscheidung zu treffen. Eine, so wie ich sie vor dir schon getroffen habe.

MEINE Entscheidung ist JETZT absolut meinem Herzen zu vertrauen und dem WEG den mir meine SEELE zeigt treu zu sein. Die TREUE zu mir und meiner SEELE hat höchste Priorität.

Ja ich weiß, dass ich fallen kann, das mich irgendeine Angst einholen kann, um mir das zu zeigen, was ich aus Angst heraus in der Vergangenheit einmal gesät habe. Und da ich das weiß, da mir das bewusst ist, kann ich mich dafür entscheiden, dieser Angst zu begegnen, nicht mehr vor ihr davonzulaufen, und dem Raum zu geben, was ich einst gesät habe. Denn das ist es ja, was sich hier noch einmal bei mir zeigt. All die Möglichkeiten, die ich aus der Angst heraus geschöpft habe. Aus Momenten, in denen ich noch nicht so klar in der Liebe und im Vertrauen war. Möglichkeiten und Ängste, die sich mir hier nun auf neuen Ebenen zeigen. Auf Ebenen die ich in meiner Spirale des Lebens nach oben hinaus verlassen habe. Momente, in denen ein alter Teil von mir gestorben ist, oder hier erneut sterben darf, damit das neue immer wieder neugeboren wird.

In Liebe.

Sirut Sabine

Gerne begleite ich dich persönlich auf deinem Weg in DEINE Bestimmung. dafür findest du unter Angebote verschiedene Möglichkeiten.

Oder du gehst mit anderen gemeinsam ab dem 1.MAI 2017 auf die spannende 8-wöchige Reise Lebe deine Bestimmung

_________

Lebensradweg ist mein Schlüssel das Leben zu verstehen, es zu vertiefen und zu erkennen, wo ich stehe und welches der nächste Schritt ist auf dem Weg, meiner Seele IN diesem Leben zu begegnen.

Hast du Fragen/ein Thema, bei dem du gerade Unterstützung brauchst, dann bin ich gern für dich da. http://lebensradweg.de/ fühle dich auch in unserer Facebook-Gruppe –Stand your ground and shine– herzlich Willkommen

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s