Kurz vor der Geburt sind die Wehen am schmerzvollsten

Nichts bleibt wie es ist – und wir können keine Antworten finden wo die Frage ihren Ursprung hat. Also stehen wir momentan ziemlich dumm da. Denn neue Paradigmen erfordern ein vollkommen neues Denken, Fühlen und Handeln.

Das was in dir nun erblühen möchte, versteckt sich vielleicht gerade noch und du fühlst dich ängstlich oder unbehaglich. Lass die Gefühle einfach kommen. Lass deinen Widerstand dagegen los. Nimm dir immer wieder Zeit für dich. Lausche in die Stille in dir und gib dich den Wehen der Geburt hin.

Ich habe an meinem Lieblingsplatz an der Ulster mal versucht meine Gedanken dazu zu sortieren. Vielleicht geht es dir momentan ähnlich. Schreibe mir einfach deine Erfahrungen in die Kommentare.

_________________

Lebensradweg ist mein Schlüssel das Leben zu verstehen, es zu vertiefen und zu erkennen, wo ich stehe und welches der nächste Schritt ist auf dem Weg meiner Seele IN diesem Leben zu begegnen.

Wenn auch du dich diesem Weg anvertraust, gehe ich gern ein Stück mit dir, lasse dich an meinem Wissen teilhaben und dich damit erkennen, dass alle Antworten IN dir liegen. Lass uns gemeinsam diese Welt zum Leuchten bringen.  http://lebensradweg.de/

fühle dich auch in unserer Facebook-Gruppe LEBENSRAD.Weg.Gefährten herzlich Willkommen

Auch deine Fragen und Anregungen interessieren mich, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s