von Richtungen und Wurzeln

Um dich wirklich zu erkennen, um wirklich zu sehen wo du stehst, musst auch du all dein schmückendes Beiwerk ablegen. Wie ein Baum, der zum Ende des Jahres alle seine Blätter loslässt, musst auch du alle Muster und Glaubenssätze, alle Masken loslassen, um dich in deiner ganzen Vielfalt und Vollkommenheit betrachten zu können. Dazu gehören dann auch deine Wurzeln, deine Ahnen, denen du in dieser Nacktheit auf einer neuen Ebene begegnen kannst.

Gerne schreibe deine Eindrücke, deine Erlebnisse und/oder Fragen hier in den Kommentar.

In Liebe.

000-sirut-sabine

 

 

 


Danke für dein Lesen und deine Aufmerksamkeit 😉 und natürlich freue ich mich über ein Like oder Teilen von dir. Ich möchte dich mit meinen Beiträgen berühren – erinnern – an deine Wahrheit, die in dir liegt.

Hast du Fragen/ein Thema, bei dem du gerade Unterstützung brauchst, dann bin ich gern für dich da. http://lebensradweg.de/

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s