Kriegerin des Herzens – Dragonheart

„Ein Ritter gelobt die ewige Tapferkeit, sein Herz kennt nur die Tugend, sein Schwert verteidigt die Hilflosen, Seine Macht unterstützt die Schwachen, sein Mund spricht nur die Wahrheit. Sein Zorn zerschlägt die Bösen!“

Als ich 1996 den Film Dragonheart zum erstem Mal sah, war ich tief berührt. Damals wusste ich noch nicht, wonach ich suchte, doch tief in meinem Herzen schlummerte eine Weisheit, mit der ich dadurch mehr und mehr in Berührung kam.

Es waren nicht nur die Zeit und die Drachen die mich anzogen, es war eben auch dieses Gelöbnis, was Bowen sprach. Es war, als ob sich in mir eine Tür öffnete. Ein Teil in mir schrie so laut JA, das ich meinte im Kino selbst dieses Ja gesprochen zu haben.

Heute – im Nachhinein betrachtet – kann ich den Weg, der sich dadurch formte erkennen. Rückblickend kann ich sagen, dass ich mit jeder Faser meines Seins genau zu diesem Gelöbnis hingeführt wurde. Heute erkenne und anerkenne ich es aus meiner Position der Kriegerin des Lichtes heraus. Es ist tief in meinem Herzen und bestimmte mein Leben in allem was ich tue.

Meine innere HerzensKriegerin spricht:

Ich gelobe der Weisheit meiner Seele zu folgen, mutigen Herzens meine Wahrheit zu leben, und den Suchenden ein Licht zu sein, ihr eigenes Licht zu erkennen. Mit kraftvollen Worten und Taten der Liebe Ausdruck zu schenken, um dort zu geben, wo Hilfe gebraucht wird, und anzunehmen wo ich brauche. Dem Frieden und der Freude in mir folgend schöpfe ich für die Liebe.

Zugegeben, es gibt Zeiten in denen ich zweifle, doch der Mut und das Vertrauen in mein Sein stärken sich mit jedem Zweifel. Und so möchte ich dich hiermit inspirieren, die Fährte deiner inneren Kriegerin aufzunehmen. Folge ihr. Folge ihr zu ihrem Ursprung um dich mit ihrer Kraft zu verbinden, die euch gemeinsam in eine liebende Gegenwart führt. Durch die Verbindung aller Teile in dir wirst du zur Schöpferin deines Lebens. Und vielleicht betrachtest du eines Abends den Sternenhimmel und da ist ein Stern für dich, der daraus ganz besonders strahlend hervorleuchtet.

„Vor langer Zeit, als der Mensch noch jung und der Drache schon alt waren, entschloss der weiseste unserer Rasse, den Menschen zu beschützen. Und so versammelte er alle Drachen und ließ sie schwören, immer über den Menschen zu wachen. Und als er starb, wurde die Nacht
durch diese Sterne erhellt. Und so war der Drachenhimmel geboren. Aber nicht alle von uns werden in ihm aufgenommen. Nein, wir müssen es uns verdienen! Wenn nicht, verschwindet unsere Seele, als hätte es uns nie gegeben.“

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

 

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s