Verfällst du der Angst oder folgst du dem Vertrauen ?

Viele von euch wissen vielleicht aus einigen meiner Artikel, das ich momentan noch einem 4-Tage-Job in einer Bäckerei nachgehe. Heute kam wieder einmal die Frage danach, wie es denn weitergeht, wenn mein (noch)Chef zum Ende des Jahres den Laden zu machen will. Zuerst einmal wissen alle Kunden und Handwerker mehr, als meine Kolleginnen und ich, und zum anderen, freue ich mich auf das, was das Leben dann für mich bereithält.

Heute in einem Gespräch tauchten folgende Fragen bzw. Feststellungen auf:

„Das ist dann doch auch schlecht für dich?“

Nö, wieso?

„Naja, das Arbeitsamt fängt ja die erste Zeit auf.“

Wer weiß.

„Was willst du dann machen?“

Wer weiß, was das Leben für mich bereithält.

„Meinst du, du könntest von der Selbständigkeit leben?“

Ja klar, wieso denn nicht.

Es war ein kurzes Gespräch. Ich lasse mich da einfach nicht in die Energie hineinziehen. Kannst du die Angst und Unsicherheit fühlen, die in den Fragen liegt? Kannst du fühlen, wieviel der alten Dogmen da noch greifen? Kannst du fühlen, wie die Normen und Glaubensmuster aktiv sind? Sind sie das auch bei dir, wenn du dich in die Thematik hineinfühlst?

Ich wusste noch nie in meinem Leben so deutlich wie jetzt, wie mich das Leben liebt und leitet, und es leitet mich genau das zu sein was ich bin:

Ich bin eine Rebellin des Herzens, die es liebt Fragen zu stellen, die es liebt mit Farben zu spielen, mit Tieren und Bäumen zu sprechen und die Liebe eines liebenden Schöpfers in der gesamten Schöpfung zu erkennen.

0 wolf-1352242_1920

Ich weiß, dass ich grundsätzlich nur noch das tue und tun werde, was meinem Herzen Freude bereitet.

Ich weiß, wie wertvoll mein Wissen für mich und andere ist.

Ich weiß, wie wertvoll meine Kreativität für mich und andere ist.

Ich weiß einfach, dass das Leben mich leitet – und zwar genau dahin, wo ich mit meinem SoSein genau am besten dienen kann.

p.s. in diesem „ich weiß“ liegt ganz viel Freude, Liebe, Vertrauen, Wissen, Gnade, Dankbarkeit und Hingabe.

In tiefer Liebe und Dankbarkeit.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Liebe Sirut,
    mir geht es derzeitig ganz ähnlich und obwohl so manches Mal ängstliche Gefühle in mir aufsteigen, weiss ich doch ganz sicher, dass mein Leben mich auffängt und neue Aufgaben auf mich warten…somit kann ich innere Ruhe fühlen, mich neu ordnen und mich auf das Neue freuen…es ist wunderbar…

    Danke für Deine Beiträge…woher weisst du nur immer, wie es mir gerade geht??! 😉 es ist herrlich

    Herzliche Grüße,
    Katrin

    • 😉 tja Katrin … das weiß ich auch nicht…
      Aber es ist an ganz vielen Stellen eine enorme Veränderung zu spüren. Ganz viel Mut kann ich wahrnehmen, auch wenn da noch einige Ängste sind, ist dieser Mut jedoch mit der Liebe und der inneren Herzenssehnsucht verbunden und lässt viele Menschen neue Wege gehen. Die einstigen Verknüpfungen zu den Angstthemen lösen sich auf.
      Und somit berührt es auch mein Herz, zu lesen, wie mein Weg deinen berührt.
      Herzensgrüße an dich.

  2. Ja, es sind immer die selben (ängstlichen) Fragen, die man gestellt bekommt. Und Deine Zeilen erinnern mich daran darauf zu achten, ob es die Ängste des Fragenden oder auch noch meine eigenen sind. Schnell ist man tatsächlich im ängstlichen Energiefeld des anderen und wundert sich, warum man sich plötzlich so seltsam fühlt. Aber auch ich bin überzeugt davon, dass wir auf dem richtigen Weg für uns sind. Und das ist großartig, wundervoll und einfach nur phantastisch. Und ich werde mehr und mehr neugierig was da noch kommt. 😉 Auch der Mut nimmt zu, was dann das Vertrauen in mich selbst und das Universum stärkt. 😉
    Und Du hast ja dann auch wirklich genug zu tun mit all Deinen neuen Ideen und Projekten und dem, was Du ohnehin schon mit Herz und Seele tust. 😉 Also dann bald noch mehr Zeit dafür… juhuuu… 😉
    Herzliche Grüße,
    Ursula

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s