Einzelstationen zusammenfügen um das Größere zu erkennen!

Bisher haben wir unser Leben meist in den Situationen erlebt, die gerade an der Tagesordnung standen. Wir fühlten uns je nach Thema, angegriffen, überwältigt, gefordert oder ausgenutzt. Die Gefühle in uns spielten ein chaotisches Spiel und unsere Mitspieler nutzten das für sich oder wir für uns. Manche Situationen kamen so unvermittelt, das wir uns womöglich häufig fragten, wieso gerade jetzt? Viele Momente davon haben wir fassungslos oder staunend erlebt, und immer nur als Einzelstation betrachtet. Heute möchte ich dich dazu einladen, dir das ganze einmal im Zusammenhang anzuschauen.

Als Beispiel nehme ich mal Stationen meiner Biographie (meinen Lebensweg). Sehr lange vor meiner Trennung war da immer wieder der Gedanken nach dem Sinn des Lebens, und das starke Gefühl, das es mehr geben müsste als nur Job, Auto, Partnerschaft und Pool. Irgendwie schien etwas unvollständig zu sein. Nach vielen Jahren intensiver Beschäftigung mit Spiritualität und den Karten bekam ich aus der Geistigen Welt einen Seelennamen. Damit begann eine Reise zu meinen seelischen Wurzeln und ich entdeckte viele vergangene Leben. Ich tauchte hier tief in die Kreisläufe des Lebens ein und erlebte dadurch eine bewusstere Begegnung mit der Natur. Zu all dem gesellten sich SEHR einschneidende Loslassprozesse, die im Außen begannen, aber noch tiefer im Innen stattfanden.

Diese Einzelstationen meines Lebens stehen eigentlich für sich allein und doch kann ich heute im Nachhinein einen roten Faden erkennen. Ich kann die Stationen wie Teile eines Puzzles betrachten und bemerke, dass ein Teil in das andere greift. Da sind Verbindungen, die ich im Geschehen nicht bemerkt habe. Verknüpfungen, die sich erst nach einer Weile und bei bewusster Beobachtung zeigen. Und so entsteht langsam ein Bild, oder besser ein Bildausschnitt.

Heute kann ich meine Erlebnisse unter dem Namen LEBENSRADWEG zusammenfassen. Jedes einzelne davon war sehr bedeutend auf meinem Weg bis hierher, auch wenn einige sehr schmerzhafte dabei waren. Vieles physische durfte ich loslassen, ob nun materiell oder körperlich, da waren große Herausforderungen dabei. Manchmal glaubte ich wirklich zu sterben, doch mit jeder einsetzenden Heilung öffnete sich mein Herz tiefer zur Liebe meiner Seele.

Anhand meiner Geschichte möchte ich dich gerne dazu ermutigen, dir deine eigenen Situationen und Stationen einmal im Zusammenhang zu betrachten. Sozusagen aus einer Höheren Perspektive.

Hilfreich hierzu ist Stille, offene Ehrlichkeit dir selbst und deinen Gefühlen gegenüber, und ein Stapel Zettel mit einem Stift oder mehreren. Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur bestätigen, dass es sehr von Vorteil ist all diese Dinge aufzuschreiben. Das muss kein Roman sein, eine Liste oder Stichpunkte genügen. Hauptsache du kommst in Kontakt mit den einzelnen Stationen. Vielleicht nimmst du auch für jedes Erlebnis einen extra Zettel. Diese kannst du dann vor dir auf dem Boden liegend betrachten und du wirst sehen, das ein Muster dahinter steht, oder sich der rote Faden, der durch dein Leben verläuft zeigt.

Auch wenn dir jetzt im Moment nur ein oder zwei prägende Situationen einfallen macht das nichts. Wenn du bereit bist, dich diesem Prozess zu öffnen, wirst du sehen wie schnell sich die Zettel füllen und wie viele Stationen dein Leben bis hierher bewegten. Betrachte sie mit den liebenden Augen deiner Seele und lass dich überraschen, was du zu Sehen bekommst.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

 

Merken

Merken

Ein Kommentar zu „Einzelstationen zusammenfügen um das Größere zu erkennen!

  1. Herzensdank, für den Wunderschönen Beitrag, Wünsche Dir, Geliebte Seele einen Friedlichen und Erholsamen Sonntag; Sei Liebevoll und Dankbar Umarmt, Juerg/ Ich Bin und Adamus

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s