02. KW – Vom Kopf ins Herz

Doch was ist damit gemeint?

Das Herz ist doch nur ein Organ, welches Blut durch unseren Körper pumpt.

Oder gibt es da noch etwas anderes?

Im Herzen können wir fühlen, wie sich eine Entscheidung oder andere Dinge auf uns auswirken. Im Herzen können wir lieben – und zwar ohne Bedingungen. Im Herzen können wir vergeben, annehmen was ist und alles segnen.

Das bedeutet nicht ein bedingungsloses Hinnehmen der Dinge die geschehen, eher ein gefühlvolles Abwägen. Von Annehmen oder sich darin verfangen, oder einem klar begrenzendem Nein.

Der Kopf führt uns mit seinem Denken in Versuchung.

Gedanken drehen sich im Kreis, finden möglicherweise andere „Lösungswege“, doch unser Herz folgt dem Plan unserer Seele.

Der Kopf ist hilfreich beim Lösen schwieriger Denksportaufgaben.

Beim Erstellen von Programmen und Abläufen. Doch um wirkliche Entscheidungen zu treffen, diese dann auch umzusetzen, bedarf es dem Zusammenspiel beider.

Das Herz fühlt die Richtung und schenkt Vertrauen, Mut und Glauben.

Der Kopf strukturiert den möglichen Weg. Und das Leben selbst weist die Schritte, die zu gehen sind.

Solange wir in den Mustern unserer Programmierungen Denken und Handeln verstricken wir uns in Lösungsversuchen und Machtspielen des Ego.

Wenn wir uns auf ein Zusammenspiel von Kopf und Herz einlassen, können wir im intuitiven Fühlen neue Richtungen und Wege erkennen, die in Zusammenarbeit mit dem Kopf ungeahnte Möglichkeiten bergen.

Welchen Weg gehst du?

Wo verhedderst du dich in Gedankenkonstrukten?

Um im Nachhinein festzustellen, dein Herz wußte von Anfang an die Antwort.

Lass uns mit deinem Kommentar daran teilhaben.

Mögen alle Wesen sich an die Liebe in ihrem Herzen erinnern und wieder glücklich sein.

In Liebe. Deine Sirut Sabine.

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s