Wer bin ich? Wer bist du? Was ist das was IST?

Hör auf etwas zu sein, was du nicht bist und nicht sein kannst.

Hör auf damit, immer neue Muster von dir zu entwerfen, dich mit anderen zu vergleichen und zu versuchen Besser zu werden.

Setze deine Energie doch lieber dafür ein, das hervor.zu.bringen, was du unter all den Rollen und Mustern der Konditionierung deiner Geschichte bist.

Unter all den Erlebnissen, der Erziehung, der Norm.alität die scheinbar nur dein Bestes will, ist das was von all dem nicht berührt werden kann.

Unter all dem verbirgt sich das, was du im Außen nicht finden kannst. Du suchst und versuchst dich zu ändern; besser, klarer, liebevoller, wahrhaftiger zu werden, doch übersiehst dabei, das du all diese Eigenschaften von Natur aus bist.

All diese Wunder die DU bist, sind von den Geschichten deines Lebens überlagert. Von den Versuchen, dich an die Vorgaben und Erwartungen deiner Familie, deiner Lehrer, deines Umfeldes anzupassen.

Eines Tages erkennst du dann, das dir dieses anPassen nicht mehr passt – du bist herausgewachsen. Einfach so, oder mit deinem bewussten zutun. Beides ist vollkommen in Ordnung.

Dein Erkennen allein bewirkt den ersten und den nächsten Schritt.

Es ist dein Weg. Es sind deine Hüllen. Lass sie los. Leg sie ab und sei das was ist.

In Liebe. Deine Sirut Sabine.

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s