22. KW – Mittendrin statt nur dabei

Die Zeit ist immer schnelllebiger. Und die Entwicklungsschritte der Seele folgen in immer kürzeren Abständen aufeinander. Heute noch wähnst du dich in der Sicherheit deines äußerlich geordneten Lebens. Und Morgen findest du dich in einem Wust aus Angst, Scham und Wut wieder.

Ein belangloser Kommentar des Arbeitskollegen befördert dich schnurstracks in deine Opferrolle. Verteidigung und Rechtfertigung laufen als antrainiertes Verhalten ab. Mit einem bühnenreifen Auftritt trampelt das kleine und verletzte Kind in diese Falle alter Konditionierungen. Ein Bombenhagel an verbalen Erklärungen prasselt auf das Gegenüber. Niedergeschmettert von alten Gefühlen verfällt die Objektivität in eine Totenstarre. Selbst Stunden oder Tage später bist du mit der Geschichte beschäftigt und damit, deine Gefühle vor dir selbst zu verstecken.

Wenn du dein Leben so verbringen willst, wird dich niemand daran hindern.

Wenn du deine Gefühle vor dir verstecken willst, wird dich niemand daran hindern.

Es ist deine Entscheidung und somit auch dein Spiel.

Wenn du dich in diesem Zustand selber beobachten kannst, kannst du etwas ändern.

Wenn du bereit bist deine Empfindungen zu fühlen, kannst du etwas dafür tun.

Hier bist du dabei und kannst beobachten und fühlen.

Wenn du dich entscheidest die Welt als deinen Spiegel zu erkennen, kannst du etwas tun.

Wenn du beschließt in diesen Spiegel zu schauen, kannst du deine Welt verwandeln!

Sei mittendrin und fühle was da ist.

Wenn du deine Welt verwnadeln willst, beginne bei dir!

Verstehe deine Muster!

Berühre deine Gefühle!

Belebe deine Wunden!

Lasse los!

Jetzt bist du mittendrin in deinem Leben und nicht nur dabei!

Mögen alle Wesen sich an die Liebe in ihrem Herzen erinnern und wieder glücklich sein.

In Liebe. Deine Sirut Sabine.

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s