Stille muss manchmal sein

Ihr lieben Leser und Freunde meines Blogs,

mir geht es gut, auch wenn ich momentan etwas schweigsam bin. In meiner momentanen Phase des Loslassens und Ausgleichens tut mir die Stille hier einfach gut.

14.07.2015.1Dazu fällt mir gerade ein – im letzten Jahr habe ich auf meinem FB-Profil ein Post gehabt, in dem ich wegen eines Transformationsprozesses in mir auch etwas geschrieben habe. Daraufhin fragte nach einiger Zeit eine Arbeitskollegin, ob ich denn nun fertig transformiert hätte, und wie lange sowas überhaupt dauere.

Ich erinnere mich noch, wie ich ihr zur Antwort gab, das das schwer zu sagen sei und einmal begonnen, immer wieder Themen an die Oberfläche drängeln, die angeschaut, geheilt, losgelassen und somit transformiert werden wollten. Ich weiß nicht, ob sie es zu diesem Zeitpunkt verstand, denn sie schaute mich an, als ob ich von einem anderen Stern komme.

Doch nichtsdestotrotz, dauern diese Prozesse eben solange sie dauern.

Im Außen ist es etwas stiller, doch im Herzen bin ich bei euch. ❤

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s