Wieviel Fülle erlaubst du dir?

Wir alle sind bestrebt, Fülle in unser Leben zu ziehen. Fülle auf allen Ebenen. Fülle in Form von finanziellen Mitteln. Fülle auf der Gefühlsebene. Doch dabei vergessen wir häufig, wie viel Fülle immer um uns herum ist.

Wie oft übersehen wir die kleinen Geschenke im Leben? Wie leicht gehen wir dabei an einer Fülle von Geschenken vorbei, ohne sie wahrzunehmen?

Wir können die Fülle so hingebungsvoll in unser Leben einladen wie wir wollen, doch nichts wird geschehen, solange wir noch ein Programm des Mangels in uns laufen haben. Meist ist dieses Mangelprogramm verknüpft mit dem Glauben an den eigenen Selbst-Wert.

In welcher Form bin ich es mir wert Fülle in meinem Leben zu haben?

Sei es nun finanzieller Reichtum, eine Fülle an Freunden, Haustieren, allerlei Plunder oder wertvolle Fabergé-Eier, die Auswahl an materieller Fülle ist sehr reichhaltig. Dazu gibt es noch eine innere Fülle an Liebe und Glückseligkeit, oder auch die körperliche Fülle, die in unseren Breiten als Übergewicht niedergemacht wird, anderen Ortes aber ein Zeichen von Wohlstand ist.

Mutter Erde schenkt uns allerorten eine Vielzahl ihrer Fülle, doch was davon sehen wir, oder was davon nehmen wir an? In der vorherrschenden Praktik der Monokulturen wird die Kraft aus dem Boden gezogen, nur um an anderer Stelle eine unschätzbare Fülle an Pflanzen niederzubrennen um weitere Plantagen anzulegen.

Ist das Fülle?

Wir produzieren Milch-, Fleisch- und Butterberge, die sich mit dem wegfallen der Milchquote wieder erhöhen werden und könnten uns vor den Mist und Jaucheabfällen der Kühe kaum retten. Ist das Fülle?

Mit der Produktion von High-Tech Geräten, die uns die Arbeit erleichtern sollen, füllen sich höchstens die Geldbeutel der Hersteller, denn eine mögliche Fülle an Freizeit übertünchen wir mit anderen sinnlosen Tätigkeiten.

Ist das Fülle?

Im „immer-mehr-haben-wollen“ beuten wir den Reichtum von Mutter Erde unbarmherzig aus und übersehen die Fülle der Artenvielfalt von Tier- und Pflanzenwelt.

Ist das Fülle?

In dem ganzen Überfluss der unser Leben bestimmt, können wir da überhaupt noch Fülle und Reichtum schätzen? Sind wir arm, wenn wir uns nicht mindestens einmal im Jahr einen Urlaub auf Malle leisten können? Oder ohne neustes Smartphone auskommen? Bin ich arm dran, weil ich keinen Fernseher habe? Oder clever genug nicht auf das, das Mangeldenken fördernde, Mediengeschwafel reinzufallen?

Doch was in all dem ist nun Mangel und was Fülle?

Für mich persönlich empfinde ich es als ein reiches Geschenk, den Tag ganz nach meinem Belieben zu gestalten. Dazu ein einfaches doch schmackhaftes Essen, im Sonnenschein dem Gesang der Vögel lauschen, oder bei Regen dem Trommelwirbel der Tropfen. Jeder Tag hat seine Aufgaben und Pflichten, doch auch genügend Möglichkeiten die Fülle und den Reichtum des Lebens zu er.leben!

Mir mangelt es an nichts. Zugegeben etwas mehr finanzielle Fülle dürfte schon sein, damit hätte ich weniger Rechnerei, aber es würde mein Gefühl eines Lebens in Fülle und Reichtum nicht verändern.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst.

Gerne unterstütze ich dich dabei, deinen Weg zu erkennen um ihm zu folgen.

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Um immer über die aktuellen Beiträge informiert zu werden, kannst du dem Blog ganz einfach per eMail folgen, dann erhältst du die neusten Artikel direkt in dein Postfach. Unabhängig davon erscheint montags der neue NewsLetter, in dem ich dich über aktuelle Themen und Angebote informiere. Den Anmelde-Link dafür findest du auf http://lebensradweg.de

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.