Die Angst vor dem Morgen

… hält uns in Gedankenschleifen gefangen

… lässt uns Vorausplanen und Eventualitäten durchspielen

… lässt uns Vorbereitungen treffen

… beschäftigt uns mit dem was kommen wird

… vertieft die schon vorhandene innere Unruhe

… raubt uns den Moment

… verführt uns mit ihrem Schwarzsehen

… lässt uns nicht zur Ruhe kommen

… macht uns unruhig, ob der Dinge die wir vergessen könnten

… zeigt uns schlechte Erinnerungen als Warnung vor Zufällen

… verschlingt wie ein gieriges Raubtier all unsere Hoffnungen und Träume

Hab Acht, wenn dir diese Angst begegnet. Lass dich nicht von ihr einlullen, denn sonst hat sie echt leichtes Spiel. Sei auf der Hut um ihrem Gesäusel zu widerstehen. Sie ist ein Meister der Tarnung und tritt in den glamourösesten Verkleidungen auf. Doch sie ist der gefräßigste Räuber, der dir den Moment stehlen und dich in deiner Unachtsamkeit zerfleischen wird.

In tiefer Liebe und Dankbarkeit.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

 

Merken

Merken

Ein Kommentar zu „Die Angst vor dem Morgen

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s