Das Gold des Sterbens

Der Tod mag dunkel sein wie eine mondlose Nacht, doch die Natur zeigt uns gerade, dass das Sterben in goldenen Glanz gehüllt ist.

Gold, Bronze und Kupfer strahlen die Blätter der Bäume in ihrem Sterben.

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und mit Samhain am 1. November auch das Nachtjahr der alten Kelten.

Die Sonne tut sich schwer, die wenigen Stunden die ihr bleiben, durch dicke Nebenschleier hindurch zu scheinen. Und wenn sie es schafft, erstrahlt der glänzende Reichtum der Bäume, um uns mit seinem Leuchten auch an den Glanz IN uns zu erinnern.

Gehetzt und getrieben versuchen wir möglichst viel Arbeit in die wenigen Tagstunden zu legen, um dann mit einsetzender Dämmerung zu erkennen, dass sich wieder ein Tag dem Ende neigt.

Lass dich doch heute mal vom Gold, Silber und Bronzeglanz der Blätter inspirieren.

Finde dieses Leuchten IN dir. Und nimm dir auch wirklich einmal Zeit damit zu sein.

Zünde dir zur Unterstützung und zur Freude eine oder mehrere Kerzen an.

Bade dich in ihrem warmen Schein.

Erkenne die wärmende Freude die somit selbst ein grauer Novembertag dir schenken kann.

In Liebe.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Kommentare zu „Das Gold des Sterbens

  1. Sehr schöne Worte.

    Das Leben zeigt noch mal wie es schön es ist, bevor es geht – im Herbst in bunten Farben.
    Manchen sagen, dass auch die Nahtoderfahrungen kein Blick auf das Jenseits sondern die Schönheit des Lebens sinn.
    Du hast recht – lass uns nicht bis zum Nahtod warten.

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s