Bist du der Wahrheit verpflichtet?

Und sprichst du deine Wahrheit aus – oder behältst du sie immer noch für dich?

Sagst du ganz klar ein JA oder ein NEIN in den Momenten da es angebracht ist?

Glaube nicht, dass es verwerflich sei, offen und wahrhaftig zu sein.

Dein Problem ist nur, das du vergessen hast, wie frei sich das anfühlt.

Überall begegnen dir kleine und große Lügen.

Du bist so sehr daran gewöhnt In einer Oberflächlichkeit zu leben, dass es sich einfach fremd anfühlt DEINE Wahrheit auszusprechen.

Überall wirst du Ausreden entdecken, warum du nicht wahrhaftig bist. Du kannst mit einem Mal erkennen, wo du dich um eine klare Aussage herummogelst. Betrachte dein Leben und sieh, wie viele „wenn’s“ und „aber´s“ und „eigentlich“ darin verborgen sind.

Dein Glauben daran, das die Wahrheit schmerzlich ist, führt die leise und stetig in ein Gespinst aus Lügen. Du verhedderst dich in den Fäden und fällst.

Du erkennst, wie wichtig DIR doch die Wahrheit ist.

Und wenn du sie nun aussprichst, ist dein Umfeld erschrocken. Doch sei bei dir! Sei in deinem Herzen – in deiner Wahrheit. Somit kannst du dich daran gewöhnen und ebenso dein Umfeld.

Mögen alle Wesen sich an die Liebe in ihrem Herzen erinnern und wieder glücklich sein.

In Liebe. Deine Sirut Sabine.

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s