Was ist der Tod für dich?

Da wir uns ja merklich auf die dunkle Jahreszeit zubewegen und Samhain als keltisches Ahnenfest vor der Tür steht, möchte ich einmal diese Fragen in den Raum stellen:

Was ist der Tod für dich?

Verdrängst du dieses Thema, oder ist es ein ständiger Begleiter in deinem Leben?

Was macht dieses Thema mit dir?

Welche Gefühle löst es aus?

Bist du bereit, deine Ahnen als das zu ehren, was sie waren?

Kannst du die Wurzeln deines Lebens anerkennen?

Oder ist da noch Groll, Wut, Scham oder Angst?

Als ständiger Begleiter kann uns der Tod lehren, die Gegenwart als das zu er-leben was sie ist. Da sind keine Gedanken an Gestern oder Morgen, da ist nur Hier und Jetzt.

… ich würde mich freuen, wenn ihr eure Antworten mit-teilt

In tiefer Liebe und Dankbarkeit.

Sirut Sabine

ALLES ist mit allem verbunden, eingebunden in das Große Muster der Welt. Nur du selbst kannst herausfinden, wo dein Platz ist und wie du ihn voller Freude ausfüllen kannst. Lass die Freude deines Herzens dein Kompass sein!

Bist du bereit für den nächsten Schritt ?

Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

© Sirut Sabine Haller

 

Merken

... was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s